Wurzelraum und Druck

Eigentlich soll ja der Wurzelraum im Umfeld der gesamten Baumkrone freigehalten und nicht zum Ablagern schwerer Lasten genutzt werden. Da in diesem Fall die Fläche fast vollständig versiegelt ist können wir mal hoffen, dass die Pflastersteine den Druck der Last verteilen, dass im Untergrund nicht Schaden an den Wurzeln entsteht. Sedanstraße Hameln.

Hameln, 16.05.2020

2 Gedanken zu „Wurzelraum und Druck“

  1. Das ist wirklich nicht in Ordnung! Ging der Hinweis auch an den Auftraggeber der Baumaßnahme? Mir fällt immer wieder auf, dass bei Baumaßnahmen nicht auf Bäume und andere Pflanzen geachtet wird. Da müssen ggf. entsprechende Klauseln mit Konventionalstrafen in die Ausschreibungsunterlagen und Verträge aufgenommen und überwacht werden, falls das noch nicht geschieht.

    1. Im Wurzelraum der Bäume soll eigentlich nicht (vor allem nichts schweres) abgelagert werden um eine Bodenverdichtung zu vermeiden. Wie das hier sich bei den Pflasterflächen auswirkt, kann ich allerdings nicht sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.