„Rüdiger Butte Bildungszentrum“ statt Handelslehranstalt. Umbenennung zur Erinnerung an den getöteten Hameln-Pyrmonter Landrat vorgeschlagen

Auf dem SPD Unterbezirksparteitag am 27.04.2019 haben 100 Delegierte in der Baxmann Halle in Hessisch Oldendorf dem vor 6 Jahren getöteten Landrat Rüdiger Butte gedacht. In einer auf Facebook veröffentlichten Rede von Ulrich Watermann begründet dieser die Gedanken dazu. Auf Anregung von Gabriele Lösekrug-Möller sei ein Antrag entstanden, die Handelslehranstalt in „Rüdiger-Butte-Bildungszentrum“ umzubenennen. Die berufsbildende Schule, in deren Forum der Kreistag tagt und für die Rüdiger Butte sich sehr stark eingesetzt hat, würde mit dieser Umbenennung ein würdiges Gedenken ermöglichen.

Erinnerung an Rüdiger Butte

Hameln-Pyrmonts Landrat wurde vor sechs Jahren im Kreishaus getötet.

Zur Erinnerung der Nachruf von Hagen Wolf aus dem Jahr 2013:

Anschließende Ausschnitte aus der radio aktiv Sondersendung zum Tod des Hameln-Pyrmonter Landrates Rüdiger Butte. Hinterlegt mit Bildern und Berichten als Impressionen aus dem Leben eines Mannes, der eine Persönlichkeit war. 
Wir trauern mit den Angehörigen und Freunden und werden Rüdiger Butte als einen besonderen Menschen in unserer Erinnerung bewahren.