Die Werbungsübertreibung der DEWEZET vom 16.11.2018

Eine kritische Betrachtung zur Eigenwerbung unserer Heimatzeitung.

Alle Jahre wieder aber passiert etwas, was ich zugespitzt den DEWEZET-Eigenwerbungs-Overkill nennen. Zu Ostern und zu Weihnachten verwandelt sich meine Heimatzeitung in eine Glücksspielunternehmen. Großflächig werden Gewinnspiele beworben und das in einem Ausmaß, wie es sich nur die Zeitung selber leisten kann.
„Die Werbungsübertreibung der DEWEZET vom 16.11.2018“ weiterlesen

Verlaufsberichte „100 Jahre Weimarer Republik / 80 Jahre Reichspogromnacht“ im Münster Hameln

Anlässlich des 100. Jahrestages der Gründung der Weimarer Republik und des 80. Jahrestages der Reichspogromnacht fand am 6.11.2018 in Hameln eine Gedenk- und Vortragsveranstaltung statt.

Leider waren Medienvertreter den Einladungen zum Besuch und zur Berichterstattung nicht gefolgt. Damit Menschen, die nicht dabei sein konnten einen Eindruck von der wirklich denkwürdigen Vortragsveranstaltung bekommen können, sind Zusammenfassungen der Redebeiträge  hier veröffentlicht:  „Verlaufsberichte „100 Jahre Weimarer Republik / 80 Jahre Reichspogromnacht“ im Münster Hameln“ weiterlesen

Eine Gesellschaftsspielemesse in Hameln? Das wäre mal was!

Die Stadt Bielefeld zeigt wie es geht. Dort wird regelmäßig von einem Verein im Hause der Volkshochschule eine Spielemesse organisiert, die mittlerweile ihren Einzugsbereich weit über die Stadt hinaus erweitert hat. Der kurze Film hier zeigt einige schnelle Impressionen:

https://www.spielewelt-in-bielefeld.de/

Als „großer Bruder“ mag die kommerzielle große Spielemesse in Essen anzusehen sein. Auch hier ein kleiner Impressionsfilm:

https://www.spiel-messe.com/de/

Unsere Stadtbücherei bietet übrigens in der Jugendbibliothek ein hervorragendes Angebot an Gesellschaftsspielen, die in den Räumlichkeiten dort gespielt, aber auch ausgeliehen werden können. Das Angebot ist auch für Erwachsene interessant.

https://www.hameln.de/de/leben-in-hameln/bildung/stadtbuecherei/kinder-und-jugendbuecherei/

 

 

Hamelner Gedenkstunde zur Reichspogromnacht an der Synagoge in der Bürenstraße

Rund 120 Menschen versammelten sich am 9.11.2018 um 16.00 Uhr um an die Niederbrennung der Hamelner Synagoge vor 80 Jahren zu erinnern. Es gab einige würdige Ansprachen und jüdische Lieder. Von Jugendlichen wurden die Namen der Opfer der jüdischen Gemeinde in der NS Zeit zum Gedenken verlesen.
„Hamelner Gedenkstunde zur Reichspogromnacht an der Synagoge in der Bürenstraße“ weiterlesen

Baumfällungen am ehem. Pipers Club in Hameln

Hameln hat derzeit keine Baumschutzsatzung. Regelungen zum Ausgleich / Ersatzpflanzung bestehen nicht mehr. Die hier an der Süntelstraße (ehemals PipersClub) gefällten sehr großen, stadtbildprägenden Bäume unterlagen keinem Schutz mehr. Dass alle Bäume gleichzeitig standunsicher geworden „Baumfällungen am ehem. Pipers Club in Hameln“ weiterlesen

CDU wollte im Hamelner Stadtwald offenbar vermehrt / zusätzlich Bäume fällen lassen.

Interessanter Protokollauszug aus der Umweltausschusssitzung der Stadt Hameln vom 16. August 2018:

TOP 5. 181/2018
„Erhöhung des Hiebsatzes im Stadtforstamt Hameln² – Antrag der CDUDU-
UFB-Fraktion zum Haushalt 2018 Aus der Aussprache: Herr Aden erläuterte, dass mit dieser Vorlage der Antrag der CDU-DU-UFB-Fraktion „CDU wollte im Hamelner Stadtwald offenbar vermehrt / zusätzlich Bäume fällen lassen.“ weiterlesen

Ohne Erinnerung verblasst die Vergangenheit – Werbetafel Deisterstraße

Aber du kannst dafür sorgen, dass sie nicht vergessen wird. Am 09.11. und an jedem Tag.

Am 7.11.2018 findet im Hamelner Münster eine Erinnerungsveranstaltung statt. 100 Jahre / 80 Jahre. Siehe „Ohne Erinnerung verblasst die Vergangenheit – Werbetafel Deisterstraße“ weiterlesen