Brücken bauen. Die Briten und Hameln 1945 – 2014

Im Jahr 2014 zeigte das Museum Hameln eine Ausstellung über die Geschichte der Briten in Hameln in der Zeit von 1945 bis 2014.

Als Fundstück dazu fand ich kürzlich auf der Spendenkiste des Museums in Hameln ein kleines Kinderbuch dazu: „Theo trifft Winston“. Ich finde diese Dokument der Zeitgeschichte zu schade, als dass es der Vergessenheit anheim fallen sollte. Daher hier archiviert:

Das von Kai Gurski sehr ansprechend illustrierte und von Cornelia Maser in Worte gefasste Heft (Gestaltung Franzisca Tinnefeld) wurde in deutsch und englisch gedruckt. Die Herstellung des Heftes gefördert von Annemarie Rein. Eine Aktion des Museums Hameln. Im Internet ist dazu nichts zu finden. Daher jetzt hier:

Einige Einzelbilder:

Das Kinderheft in deutsch als PDF:

Ich gehe davon aus, das diese Veröffentlichung im Sinne aller ist. Bei Einwänden bitte melden und ich entferne den Beitrag.

Ralf Hermes, 14.03.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.