Meinung: Bürger(Radweg)garten – mit dieser Art von Journalismus fährt die DEWEZET an die Wand.

Hameln, 24.06.2021: Über die Entscheidung von Politik und Verwaltung zum Bau eines Radweges am Bürgergarten und der damit verbundenen Umgestaltung der Grünflächen wird seine eigene Meinung haben. Die Frage ist aber auch, welche Informationsgrundlage für die Meinungsbildung zur Verfügung steht? Erste Aufgabe einer professionellen Tageszeitung ist es für mich, ausgewogen die Hintergründe zu erläutern und die verschiedenen Stimmungen und Meinungen darzustellen. Wünschenswert sind durchaus Bewertungen der Redaktion – diese aber bitte als klar gekennzeichneten Kommentar.

Was aber macht unsere Heimatzeitung:

„Meinung: Bürger(Radweg)garten – mit dieser Art von Journalismus fährt die DEWEZET an die Wand.“ weiterlesen

Rad-/Bürgergartenberichte der anderen. #dewezetkorrektiv.

Der Kern des Journalismus ist die Nachrichtenauswahl. Worüber wird berichtet und wie werden Themen aufmacht. Hier zeigt sich die Richtung einer Zeitung/eines Mediums. Der Aufmacher der DEWEZET vom 23.06.2021 auf Seite eins des Hameln-Teils springt ins Auge.

Folgende Anmerkungen dazu:

„Rad-/Bürgergartenberichte der anderen. #dewezetkorrektiv.“ weiterlesen

Gegendarstellung des Landkreises zur DEWEZET-Berichterstattung vom 29.05.2021

Hameln, 03.06.2021: Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat die Veröffentlichung einer Gegendarstellung zu einer Berichterstattung des stellvertr. Chefredakteurs Thomas Thimm in der DEWEZET veranlasst. Der Bezugsbericht erschien in der vorhergehenden Samstagsausgabe. Die Zeitung veröffentlichte diese Stellungnahme jetzt in ihrer Donnerstagsausgabe.

Hier die Hintergrundinformationen:

„Gegendarstellung des Landkreises zur DEWEZET-Berichterstattung vom 29.05.2021“ weiterlesen

Konfliktjournalismus: DEWEZET/Thimm gegen Adomat vom 12.05.2021

Hameln, 13.05.2021: „Am Bürger vorbei“. Der Landrat Dirk Adomat wehrt sich gegen ein Trommelfeuer der Kritik durch die DEWEZET und dessen stellvertretenden Chefredakteur Thomas Thimm. Zusammenstellung für #dewezetkorrektiv.

Der Sachverhalt:

Am 12.05.2021 veröffentlichte die DEWEZET auf der Hauptseite des Hameln-Teils einen fast ganzseitigen Bericht zum Thema „Sana-Klinik“:

Erst Massenentlassungen, dann Wirtschaftsförderung? Wirtschaftshilfe fürs Sana – Angebot von Landrat Adomat lässt Fragen offen

HAMELN-PYRMONT. Der privatwirtschaftliche Klinikkonzern Sana hat die Entlassung von über 1000 Mitarbeitern verkündet – Landrat Dirk Adomat (SPD) hat Sana daraufhin Wirtschaftshilfen angeboten. Was genau Adomat für Hilfen anbieten will, darüber schweigt sich das Kreishaus jedoch beharrlich aus.

„Konfliktjournalismus: DEWEZET/Thimm gegen Adomat vom 12.05.2021“ weiterlesen

Falschmeldung – DEWEZET gegen Bartels vom 12.05.2021

Hameln, 12.05.2012 – Meine Meinung: Schlicht und einfach falsch, unbegründet, nicht zu belegen. Gemeint ist die Schlagzeile der DEWEZET am heutigen Tage: „Bartels greift im Missbrauchsfall Lügde seine alte Behörde an“

Man achte auf die Feinheiten, daher hier Zusammenhänge und Hintergründe:

„Falschmeldung – DEWEZET gegen Bartels vom 12.05.2021“ weiterlesen

Der Kampf gegen Hass im Netz. Was lokal tun?

Mehr Zensur wagen? Wo liegen die Grenzen des Sagbaren? Was erträgt eine freiheitliche Demokratie?

Wie ist das Moderationsverhalten unserer Lokalzeitung zu bewerten?

Hintergrundinfos:

„Der Kampf gegen Hass im Netz. Was lokal tun?“ weiterlesen

Gegendarstellung: Landkreis versus DEWEZET vom 02.02.2021

Die DEWEZET veröffentlichte am 02.02.2021 eine Gegendarstellung des Landkreises zu einem Artikel vom 27.01.2021. Hat jemand Hintergrundinformationen oder mag jemand das kommentieren?

Hier der Text der Landkreisdarstellung:

„Gegendarstellung: Landkreis versus DEWEZET vom 02.02.2021“ weiterlesen