Eigener Bericht: Neue Quartalszahlen: Lokaljournalismus im Existenzkampf

Hameln, 03.05.2024: – Die DEWEZET erreicht immer weniger Menschen – Was tun? Im Quartal 1/2024 hat die DEWEZET Ausgabe Hameln ihre Auflage um 461 Exemplare reduziert. Sie verlor 293 Abonnenten, der Verkauf reduzierte sich um 259 Exemplare. Rechnerisch haben sich in den letzten Monaten pro Tag 1-2 Abonnenten für eine Kündigung entschieden.

„Eigener Bericht: Neue Quartalszahlen: Lokaljournalismus im Existenzkampf“ weiterlesen

Eigener Bericht: DEWEZET veröffentlicht Presserüge mit Anmerkung. Hintergrundinfos.

Hameln, 02.04.2024: Am 02.04.2024 veröffentlichte die DEWEZET auf Seite 18 im Weserberglandteil unter der Überschrift „Pressrat hat entschieden“ die Grundinfos zur öffentliches Rüge des Gremiums der Freiwilligen Selbstkontrolle der Printmedien. Die DEWEZET hat sich als Angehörige des Presserates mit einer Selbstverpflichtungserklärung zum Pressekodex bekannt. Dazu gehört auch, die nach der Beschwerdeordnung verhängten Maßnahmen zu befolgen.

„Eigener Bericht: DEWEZET veröffentlicht Presserüge mit Anmerkung. Hintergrundinfos.“ weiterlesen

Eigener Kommentar: „erwarten/fordern/verlangen“- Tacheles-Wörter- „… wir stehen nicht den Politikern zur Verfügung, deren Positionen zu verbreiten.“

Hameln, 16.03.2024: „Tacheles“ Beitrag von Hamelns DEWEZET Chefredakteur Thomas Thimm vom 03.03.2024:

„Zur EU-Wahl fragen wir Leser, nicht Politiker“ … „wir werden vielmehr unsere Leser zu Wort kommen lassen, was sie von Brüssel erwarten, was sie von der EU fordern, was sie von den Kandidaten verlangen: …“

„Eigener Kommentar: „erwarten/fordern/verlangen“- Tacheles-Wörter- „… wir stehen nicht den Politikern zur Verfügung, deren Positionen zu verbreiten.““ weiterlesen

Gastbeitrag: Neues Tacheles-Newsletter-Format der DEWEZET – wem wird es nützen?

Hameln, 30.01.2024: Heute erreichte mich folgender Gastbeitrag von Günter Bialkowski, dessen Zeilen ich zu lesen empfehlen möchte:

„Gastbeitrag: Neues Tacheles-Newsletter-Format der DEWEZET – wem wird es nützen?“ weiterlesen

Kurzmeldung: Die DEWEZET zum Wechsel in der Chefredaktion

Hameln, 05.01.2024: Info der Deister- und Weserzeitung: Thomas Thimm ist neuer Chefredakteur der #Dewezet und Pyrmonter Nachrichten
„Seit dem 1. Januar dieses Jahres ist Thomas Thimm Chefredakteur der Deister- und Weserzeitung und der Pyrmonter Nachrichten. Aus diesem Anlass hat Verlegerin Julia Niemeyer ein Gespräch mit „TT“ geführt.“

„Kurzmeldung: Die DEWEZET zum Wechsel in der Chefredaktion“ weiterlesen

Eigene Meldung: Still und leise – Veränderung in der Chefredaktion der DEWEZET zum Jahreswechsel

Hameln, 03.01.2023: Bisher gibt es die Info nur Impressum der Zeitung als Veränderung nachzulesen. In der Ausgabe vom 30.12.2023 ist die Chefredaktion (wie seit dem 01. Mai 2016 unverändert) mit Julia Niemeyer besetzt. Sie hat gleichzeitig die Geschäftsführung der Redaktion inne.

„Eigene Meldung: Still und leise – Veränderung in der Chefredaktion der DEWEZET zum Jahreswechsel“ weiterlesen

Kommentar: „Framing* – Journalismus als Machtdemonstration? Warum ich die Berichterstattung der DEWEZET zum Wilhelmsplatz am 07.12.2023 unfair finde.   

#starkewortehm* #dewezetkorrektiv Hameln, 07.12.2023: Heute ist Donnerstag, es ist Winter, es ist ungemütlich.  Draußen liegt Restschnee und nikolausig war es gestern draußen nicht. Was aber hat diese Wetterbeschreibung mit dem Wilhelmsplatz zu tun? Nun, im Hauptartikel von Philipp Killmann zum Wilhelmsplatz heute geht es zunächst um Wetter und um eine Zustandsbeschreibung. Aufgezählt wird das Dixi-Klo, die rotweißen Baken, die das Bild prägen, Bagger und die an allen Ecken liegenden Bauutensilien.

„Kommentar: „Framing* – Journalismus als Machtdemonstration? Warum ich die Berichterstattung der DEWEZET zum Wilhelmsplatz am 07.12.2023 unfair finde.   “ weiterlesen

Gastbeitrag: Nachbetrachtungen zu den Landtagswahlen in Hessen und Bayern!

Hameln, 11.10.2023: Am 10.10. erreichte mich folgender Beitrag von Günter Bialkowski zu einem Kommentar von Alisha Mendgen in der DEWEZET vom 10.10.2023 „Auftrag an die Ampel“.

„Gastbeitrag: Nachbetrachtungen zu den Landtagswahlen in Hessen und Bayern!“ weiterlesen

Gastbeitrag zu: „Potcast: Deutschland rückt nach rechts“ von Günter Bialkowski

Hameln, 08.10.2023: Bezug: Vasko Stemmer und Jan-Philip Hullman im Gespräch über die Partei AFD, die als rechtsextremer Verdachtsfall eingestuft sich auf einem Höhenflug befindet.

„Gastbeitrag zu: „Potcast: Deutschland rückt nach rechts“ von Günter Bialkowski“ weiterlesen