„Fallholz“ – Sturmschäden im Stadtforst am Basberg

Hameln, 27.02.2022. Warum Mann/Frau bei Sturmwarnung nicht in den Wald gehen soll, zeigen die folgenden Bilder vom Basberg / Bismarkturm / Görgesplatz:

„„Fallholz“ – Sturmschäden im Stadtforst am Basberg“ weiterlesen

Stadtimpressionen: Sonntagmorgen, 23.01.2022

Hameln, 23.01.2021: Am Sonntagmorgen nehme ich mir gerne die Zeit und fahre durch unsere Stadt. Immer wieder sieht man hier Interessantes. Ein Gedicht am Baum, ein zerstörter Kondomautomat. Rote Kreuze an Bäumen, die in der aktuellen Baumfällliste der Stadt nicht verzeichnet sind. Die Stolpersteine unserer Stadt sollen in der nächsten Wochen geputzt werden. Darum kümmert sich der Verein für regionale Kultur-und Zeitgeschichte. Hier einige Bilder:

„Stadtimpressionen: Sonntagmorgen, 23.01.2022“ weiterlesen

Ratsbeschluss für Bäume und Grüngestaltung und gegen „Edelpflaster“.

Hameln, 20.12.2012.: Mit der Beschlussvorlage 294/2021 zur Kostenentwicklung bei der Umgestaltung der Basbergstraße/Busbahnhof Bildungscampus beantragte die Verwaltung beim Rat unter anderem 289.800 Euro für stadtgestalterische und stadtökologische Verbesserungen.

Der Vorgang wurde mit Bericht vom 5.12.2021 hier kritisch hinterfragt. Am 06.12. versandte ich dann noch per Mail einen „offenen Brief“ an Politik und Verwaltung, um auf die Fragen  in der Homepage-Meldung beim Boten konkret hinzuweisen. Die Mail verblieb zunächst ohne formelle Reaktion. Allein die Grünen signalisierten, das Thema aufnehmen zu wollen. Im Rat wurde dann am 15.12.2021 die geänderte Vorlage 294/2021-1 beschlossen.

„Ratsbeschluss für Bäume und Grüngestaltung und gegen „Edelpflaster“.“ weiterlesen

Erfreulich: 520.000 Euro für neue Bäume in Hameln. Fragen dazu hier.

Hameln, 19.12.2021: In der Ratssitzung am 15.12.2021 war neben vielen anderen Themen auch ein Wahlversprechen des Oberbürgermeisters Claudio Griese Thema seiner Haushaltsrede. Jetzt gibt es Informationen, wie viel Geld für Baumpflanzungen in Hameln vorgesehen sind.

„Erfreulich: 520.000 Euro für neue Bäume in Hameln. Fragen dazu hier.“ weiterlesen

Fragen zur Grünplanung am Busbahnhof Basbergstraße – Klimaschutz-Prüfstein für Rot/Grün und alle Oppositionsparteien im Hamelner Rat.

Hameln, 05.12.2021: Eigentlich hätten letzte Woche im Umweltausschuss und dann im Finanzausschuss die öffentliche Diskussion über die Grüngestaltung/Baumpflanzmaßnahmen am Neubau des Busbahnhofs auf dem ehem. Gelände Linsingenkaserne/Ada-Lessing-Park an der Basbergstraße erfolgen sollen. Allerdings wurde in beiden Ausschüssen die Beratung in den nichtöffentlich tagenden Verwaltungsausschuss verschoben.

Der Vorgang wirft Fragen auf.

„Fragen zur Grünplanung am Busbahnhof Basbergstraße – Klimaschutz-Prüfstein für Rot/Grün und alle Oppositionsparteien im Hamelner Rat.“ weiterlesen

Goethestraße neu: Fakten, Impressionen + Meinung

Hameln, 27.06.2021: Am 1. Juli 2021 wird im Umweltausschuss der Stadt Hameln die Mitteilungsvorlage der Verwaltung zur Sanierung der Goethestraße vorgestellt. Die Unterlagen sind jetzt schon im Ratsinformationssystem der Stadt Hameln veröffentlicht. Hier neue Bilder, die Vorschläge der Verwaltung und kurze eigene Gedanken:

„Goethestraße neu: Fakten, Impressionen + Meinung“ weiterlesen

Baumtot am Basberg

Hameln, 07.08.2021: Hamelns Stadtwaldbäume sterben. Es sind die großen Buchen und auch Eichen, die in Stadtforst am Basberg brechen und sterben. Das Kronendach zeigt kahle Äste und spärliche Blätter. Die großen Bäume, die eigentlich richtig alte werden könnten, sterben.

Impressionen:

„Baumtot am Basberg“ weiterlesen

Werderspitze weiterhin kahl.

Hameln, 06.04.2021: Es gibt viele Gründe, große alte oder auch jüngere Bäume zu fällen. Aufgrund von Sanierungsarbeiten an der Kaimauer wurden auf der südlichen Spitze des Werders mehrere große und kleiner Bäume gefällt. Insgesamt 11 Bäume. Das war im Februar 2019. Im April 2021 ist eine Baum nachgepflanzt, der Rest der Fläche weitgehend geschottert.

Hier eine Darstellung des bisherigen Sachstandes und viele Bilder:

„Werderspitze weiterhin kahl.“ weiterlesen

Zum Glück ein Aprilscherz: Keine Gründung der ABF Hameln. Erläuterung:

Das geheime Gründungstreffen der Anti-Baum-Fraktion Hameln war eine „Fake-News-Meldung“ zum 1. April. Das Thema ist eigentlich auch kein Scherzthema. Leider, denn die Gründung so einer Fraktion ist gar nicht erforderlich. Der Zeitgeist des Handelns in unserer Stadt hat sich, nicht nur bei den meisten Fraktionen, sondern bei vielen Grundstückseigentümern gegen Grün in der Stadt ausgesprochen. Auf dieser Seite berichte ich ja häufig über dieses Thema.

Hier noch der Hinweis auf die Aprilscherz-Chronik der letzten Jahre:

„Zum Glück ein Aprilscherz: Keine Gründung der ABF Hameln. Erläuterung:“ weiterlesen

Baugebiet Einsiedlerbach – Antworten der Stadtverwaltung Hameln auf die Fragen vom 17.01.2021

Zusammenstellung von Fragen und Antworten zum Baugebiet Einsiedlerbach in Hameln:

„Baugebiet Einsiedlerbach – Antworten der Stadtverwaltung Hameln auf die Fragen vom 17.01.2021“ weiterlesen