Die Niedersächsische Volksstimme vom 23.12.1919

Zur Zeit der Weimarer Republik hatte Hameln eine sozialdemokratische Tageszeitung. Einige Ausgaben davon sind im Stadtarchiv Hameln vorhanden. Dieser lokale Datenschatz ist weitgehend unerschlossen. Ich möchte das ändern.

Einige Inhalte der Ausgabe von 23.12.1919:

Überregional zum Thema Beamtengewerkschaft und Republikanischer Führerbund – Reichswehr:

Eine neue (sozialdemokratische) Arbeiterzeitung in Hameln musste finanziert werden:

Bericht über Freiherr von Richthofen – Vortrag im Monopolsaal:


Lokalbericht Hameln. Die Geburtsstunde des heutigen Schullandheimse Riepenburg:

Hintergundinformationen dazu auch hier:

http://www.hamelner-geschichte.de/index.php?id=38&fbclid=IwAR0w-QXYfHC9_0_Gj1kANAyYtopNt4S5pJlt0bSkhRp1EZ7-E_42PN63zM4

Ein Kriminalfall der Zeit: „Bestien in Menschengestalt“


Interessant: Das Hamelner Polizeicorps annoncierte eine Taueranzeige zu einen verstorbenen Polizeibeamten:

Nachruf: Gestern Abend verstarb plötzlich und unerwartet Herr Polizeiwachtmeister Hermann Kuhlmann der dem Polizeikorps Hameln 33 Jahre angehörte. Durch sein stets freundliches, höfliches und zuvorkommendes Wirken seinen Kammerraden und Vorgesetzten sowie dem Publikum gegenüber erfreuter er sich allgemeiner Beliebtheit. Wer werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Hameln, den 22. Dezember 1919. Im Namen des Polizeikorps, Lorberg, Polizeikommissar.


Zum 1.10.1919 hatte die Nds. Volksstimme noch gemeldet: *Polizeipersonalie. Mit dem heutigen Tage scheidet der Polizeiwachtmeister Kuhlmann aus dem Dienst der Polizeiverwaltung aus und tritt in den Ruhestand.

Zurück zur Ausgabe vom 23.12.1919 Arno Reichard, der Redakteur der Volksstimme war als Redner aktiv. Thema „Was wir Sozialdemokraten sind und was wir wollen.“ Vorträge in Brevörde, Polle, Heinsen, Pegesdorf. Jeweils zwei Vorträge am 1. und 2. Weihnachtstag:


Anzeigen:

Quelle: Stadtarchiv Hameln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.