Pressemitteilung: Felix Mönkemeyer als jugendpolitischer Sprecher im Landesvorstand der Linken

Hannover/Hess. Oldendorf – 15.03.2021: Der Hessisch Oldendorfer Ratsherr und lokale Linkspartei-Politiker Felix Mönkemeyer (24) wurde am Wochenende in den Landesvorstand der niedersächsischen Linken gewählt. Der Jugendverband, dessen Landesvorsitzender Mönkemeyer seit 2019 ist, hatte ihn im Februar mit großer Mehrheit auf einer digitalen Landesmitgliederversammlung mit großer Mehrheit für dieses Amt nominiert. Am Samstag wurde er dann vom Landesparteitag in diesem Amt bestätigt.

Als jugendpolitischer Sprecher ist er als Vertreter des Jugendverbandes vollwertiges Mitglied des Landesvorstandes. Mönkemeyer möchte sich dafür einsetzen mehr junge Menschen für DIE LINKE zu begeistern und zu gewinnen. Ein Herzensthema sei ihm dabei vor allem, die Verbesserung der Situation von Studierenden und Auszubildenden. Beide Gruppen seien durch die Corona-Krise hart getroffen und bräuchten deutlich mehr Unterstützung.


unverändert übernommen am 17.03.2021 – herral

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.