Hamelnsche Anzeigen – Erstausgabe Sonntag, den 9ten Februar 1823

Im Stadtarchiv Hameln sind eine Reihe von Ausgaben dieser ersten Zeitung vorhanden.

Erstausgabe 09.02.1823

Daß eine Stadt, wie Hameln, welche so viele gebildete Familien in ihren Mauern und in der sie umliegenden Gegend zu besitzen das Glück hat, bis jetzt eines Blatts entbehrte, welches nicht allein ihre Bürger inniger mit einander verknüpfen, sondern auch die Umgegend mit ihr in eine nähere Berührung bringen könnte, muß um so mehr befremden, da sie einer Druckeren sich erfreuet, und andere Städte, nicht so groß und wichtig wie Hameln, lange schon ein schnellwirkendes und kräftiges Mittel benutzten, um das was Aufmerksamkeit verdient, zu verbreiten und für die Nachwelt aufzubewahren.

Beschwerlich und kostbar waren die Wege, welche man hier betreten mußte, um irgend einen Gegenstand, dessen möglichstes Bekanntwerden man zu wünschen Grund hatte, zu allgemeinerer Kunde zu bringen, ja fast unmöglich war es unter uns, in jedes Haus und jeden Kreis etwas Gemeinnütziges zu tragen. Wollte man durch vaterländische Zeitschriften mit denen, mit welchen man eng verbunden lebte, besonders reden: So konnte es nur immer unvollkommen geschehen. Manche Wünsche blieben unerfüllt; manche Anerbietungen und Rathschläge unbemerkt, obgleich sie einer größeren Beherzigung und der Aufbewahrung würdig waren.

Nicht ohne Nachteil für das innere und für das bürgerliche Leben mochte dieser Zustand sein. Man bewegt sich mehr in den engeren Schranken der Rede; man war sich nahe und doch von einander entfernt. So viele nützliche Vorschläge, in der Freunde Kreise getahn, verhalleten wirkungslos; so vieles Edle, unter uns vollbracht, wurde von der Zeit begraben, und seine Spur kennet man nicht mehr.

Es ist ein besonderer Vorzug unserer Zeit, das Alles, was die Bildung des menschlichen Geistes betrifft, nicht mehr das Eigenthum einzelner Stände bleibt, sondern auf tausend Wegen jedem Kreise, welcher dem Bessern huldigt, zugeführt wird. …

Die Hamelnschen Anzeigen sind ein von Franz Georg Ferdinand Schläger [*1781 in Quickborn; †1869 in Hameln; Pastor in Lauterberg u. Hameln] gegründetes Anzeigenblatt, in dem öffentliche Bekanntmachungen bis hin zu privaten Vermietungsangeboten veröffentlicht wurden.

Siehe zur Person: https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Georg_Ferdinand_Schl%C3%A4ger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.