Hausrätsel Hameln (Innenstadt)

Wer weiß wo und kann etwas zur Geschichte des Hauses beitragen?

Einzelbilder – Detail:

Fröbelweg 5, 31785 Hameln – weiteres nicht bekannt.

Hausgesamtansicht:

Interessante Steinsäule am Grundstücksrand:

Interessant übrigens: Der Fröbelweg existiert mit diesem Namen erst seit 1973. Vorher hieß die Straße Teichstraße.

In dem Nachbarhaus Teichstraße 7 befand sich lange Jahre (seit 1886?) ein Kindergarten:

Anzeige – Bildquelle – Facebook „Unser Hameln“

Das Gebäude Fröbelweg 7 wurden dann 1981 abgerissen. Die DEWEZT berichtet am 12.06.1981:

DEWEZET vom 12.06.1981

Und am 08.05.1982:

Ich vermute mal, dass der Namensgeber des Weges der Pädagoge Friedrich Fröbel war:

https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Fr%C3%B6bel

Zusammenstellung: Ralf Hermes, 10.05.2020

3 Gedanken zu „Hausrätsel Hameln (Innenstadt)“

  1. Dieses Haus ist mir auch schon positiv aufgefallen. Besonders gut gefallen mir die außergewöhnlichen Jugendstilornamente in Rosskastanienblatt- und Beeren(?)form. Vielleicht sind es auch Art Deco-Ornamente. Da bin ich mir nicht ganz sicher. Mehr kann ich dazu leider nicht beitragen. Danke für den wachen Blick!

  2. Ich habe als Kind in den Jahren 1964/1967 im 1.OG gewohnt. Das Wohnzimmer mit Bleiglasfenstern, riesigem Kachelofen und ca. 2m hoher Holzvertäfelung hatte die Grösse eines Tanzsaals. Der riesige Flur bot die Gelegenheit bei schlechtem Wetter in der Wohnung Kettcar zu fahren. Vom Balkon konnte ich den Kids des Kindergartens beim Spielen zusehen. Ab und an war ich auch dort.
    Im EG war eine Baptistengemeinde ansässig.
    Soweit ich mich erinnere, war im Hinterhaus eine Firma für Schmierstoffe.
    Tolle Bilder!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.