Ein Rückblick: Klimaschutz und Stadtentwicklung in Hameln im Jahr 1999/2000

Klimaschutz ist aktuell wieder Thema. Hier ein Zeitsprung ins Jahr 1999. Vor 20 Jahren diskutierte Mann/Frau im Rahmen der Stadtentwicklungsplanung über dje Zukunft unserer Stadt. In einer Stellungnahme für den BUND bemängelten wir damals die fehlende Berücksichtigung u.a. des Klimaschutzes.

Konkret: „Während andere Gemeinden z.B. kommunale Handlungsprogramme zur Begrenzung der Klimaveränderungen aufstellen und sich damit auch zur eigene Verantwortung zu diesem wichtigen globalen Problem bekennen, fehlt so etwas in Hameln völlig.“

Geschrieben als Abschluss zum Jahreswechesl 1999/2000.

Zum PDF:

Pressebericht dazu vom 22.01.2000:

Wir haben damals übrigens nicht nur “gemeckert“, sondern immer auch mit konkreten Projekten versucht, etwas zu verbessern.

DEWEZET

Wenn man heute dazu die “Gärten des Grauens“ sieht, kann man vielleicht auch verstehen, wenn man irgendwann aufgibt.

Ralf Hermes, 08.12.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.