Verkehrssicherheitsberater PHK Hinz verabschiedet – Staffelstabweitergabe an POK´in Kalmbach

Nach vielen Jahrzehnten Polizeidienstzeit, die letzten 26 Jahre als Hamelns erster Verkehrssicherheitsberater, wurde mit Ablauf des Monats November PHK Andreas Hinz im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet.

Hamelns Leiter der Polizeiinspekton Ralf Leopold würdigte Arbeiten und Wirken des engagierten Polizeibeamten, das Präventionsteam Hameln würzte die Verabschiedung mit mancher Anekdote aus dem Dienstleben. Hamelns neue Verkehrssicherheitsberaterin ist POK´in Simone Kalmbach, die mit einem großen Pilotenkoffer voll mittlerweile historischer Schulungsunterlagen begrüßt wurde.

Einen weiteren Wechsel gab es im Service der Polizeiliegenschaft. Der Hausmeister Dirk Hundertmark wechselt heimatnäher zum Polizeikommissariat Bückeburg. Sein Nachfolger wurde gleichfalls herzlich willkommen geheißen.

Vom Personalrat und der Gewerkschaft der Polizei (GdP) gab es zum Abschied Erinnerungsbilder und eine Dokumentation über Presseberichte zur Verkehrssicherheitsarbeit in Hameln ab dem Jahr 1949.

Kleiner Pressespiegel DWEWEZET:

Ehrenamtlich war Andreas Hinz bisher als Geschäftsführer der Verkehrswacht der Stadt Hameln tätig. Hier hat er die Absicht auch weiterhin aktiv zu bleiben.

siehe: https://verkehrswacht-stadt-hameln.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.