Sturmschäden am Samstagmorgen – 19.02.2022

Hameln, 19.02.2022: Eine Fahrt durch Hamelns Innenstadt am Vormittag nach dem Sturm zeigte viele kleiner Äste auf der Fahrbahn und hin und wieder auch Dachziegeltrümmer. Konkrete Baumschäden habe ich aber nur am Bürgergarten und auf der Scharnhorststraße bemerkt. Hamelns Stadtbäume habe in der großen Mehrzahl dem starken Sturm standgehalten.

Im Bürgergarten ist eine von vier größeren Birken umgestürzt und beschädigte dabei den Zaun, sowie einen benachbarten Baum.


In der Scharnhorststraße wurde durch einen abgebrochenen Ast augenscheinlich das Fahrerfenster eines geparkten PKW zerstört.

Die Weser führt viel Wasser:

herral, 19.02.2022

Update: 27.02.2022 – Die gestützte Birke im Bürgergarten ist geräumt. Der Weg wieder frei.

Ein Gedanke zu „Sturmschäden am Samstagmorgen – 19.02.2022“

  1. Zu den großen Verlierern des Klimawandels gehören, wie alle flachwurzelnden Bäume, die Birken. Sie bilden, wie z.B. auch Fichten, nur eine Scheiben-Wurzel um die Stammbasis aus, die bei extremer Trockenheit verdurstet. Mit 80 bis 120 Jahren wird die Birke auch nicht besonders alt, dann übernimmt der Birken-Porling, ein Konsolenpilz, und andere Pilze das Regiment über Wurzel und Stamm. Folglich geht das Geschöpf, gerade im Sturm, zu Boden, hat aber bestenfalls bereits seine winzigen Flügelnüßchen bis zu 1,6 km im Wind und um eine mehrfache Distanz im Sturm verbreitet. In den sechziger und siebziger Jahren gehörte eigentlich in jeden Garten und Park eine Birke. Leider schwächelt ein Großteil bereits heute, selber musste ich in den letzten Jahren meine “ 7 Grazien “ aus Gründen der Trockenheit und Verkehrssicherheit fällen lassen. Ich war sehr traurig.
    Ein, unter anderem, besonders spannendes Baumportrait liefert das Buch „Mythos Baum“ von Doris Laudert. Das Buch gibt es aber nur noch gebraucht im Internet (z.B. Medimops).
    Eines meiner absoluten Lieblingsbücher!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.