Tankstelle Wehrbergen

Diese Tankstelle ist ein Beispiel für alte Industie- und Gewerbebauten. Sie hat die Zeit fast unbeschadet überstanden. Gebaut wurde sie 1936 und steht heute unter Denkmalschutz. Der Wehrberger Tankstellenwart und Eigentümer Wilde hat mit hohen Kostenaufwand die Sicherheitsauflagen zum Weiterbetrieb der Tankstelle erfüllt und kämpft seit dem Ausbau der B 83 (Ortsumfahrung) mit dem wegbrechenden Durchgangsverkehr. Dazu gab es einen DEWEZET-Bericht vom 10.07.2009 „Tankstellenbetreiber kämpft um seine Existenz“.

Bürgerfoto aus den 30er Jahren – überlassen der DEWEZET vom 26.04.2016

Überlebt hat die Tankstelle bisher aber auch diese Veränderung. Neues Ungemach droht durch die Planungen für eine Gewerbegebietsausweisung direkt an der B 83 auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Rosenbusch. Siehe: #rosenbuschzujet

Wer weitere Informationen zur Geschichte der Tankstelle hat, mag sich bitte melden.

Einzelbilder:

Fotos Ralf Hermes, 5.5.2019

Ein Gedanke zu „Tankstelle Wehrbergen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.