Die Rückzugsrede von Tjark Bartels, erkrankter Landrat des Landkreises Hameln-Pyrmont (Auszug Medien)

Der genaue Wortlaut der Medienkritik von Tjark Bartels lautet:

3 20 bis 4:51 Minuten

Zu Lügde und zu Facebook / Sozial Media aber auch (!) zu den herkömmlichen Medien

„Dafür braucht es aber mehr, insbesondere seitens der Politik als Empörung und Verstecken. Sondern es bedarf der Analyse und es bedarf auch des Ergreifens von Maßnahmen. Das das nicht im hinreichenden Maß nach meiner Wahrnehmung passiert ist hat sicherlich nicht nur, sondern auch damit zu tun, wie wir medial mit diesem Thema umgegangen sind. Und dort spielt Sozial Media eine wichtige Rolle. Wir sind es als Politikerinnen und Politiker gewohnt, beschimpft zu werden und das auch in übler Form. Auch ich habe das Jahrelang ausgehalten im Fall Lügde war meine Grenze deutlich überschritten. Ich finde es nicht richtig, dass wir es nicht schaffen dem ein Riegel vorzuschieben, dass wir „hate speech“ dulden und das ist noch viel schlimmer, das es ein Teil der Medienwelt geworden ist und das sich auch die regulären Medien ein Stück weit darauf stützen, denn sie nehmen es als öffentliche Meinung war was dort geschrieben und gepostet wird, dabei ist es nur ein Zerrbild. Viele die in der Politik tätig sind wägen im Inneren ab, wie denn dass was sie sagen wohl bei Facebook und bei Twitter und bei Instagram ankommen wird. Das führt nicht zu guten Ergebnissen. Ich glaube wir müssen uns darüber ernsthaft Gedanken machen.

Das vollständige Video ist hier zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=syw3ChtCZt4

Kurzbewertung: Wer genau liest bemerkt, es geht nicht „nur“ um das Verhalten in den sog. Sozialen Medien. Es geht auch um die „etablierte“ Presse, deren Akteure und um die Kalkulation der Politiker. Drei Ebenen also!

Ich habe mich hier im Hamelner Boten kritisch zu den Veröffentlichungen der DEWEZT im Fall Lügde und dem Umgang mit dem Landrat geäußert. Siehe #dewezetcorrektiv

Ein Gedanke zu „Die Rückzugsrede von Tjark Bartels, erkrankter Landrat des Landkreises Hameln-Pyrmont (Auszug Medien)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.