Baustart und Rückblick: „Cafe am Ring“ / „Wienerwald“, Deisterallee Hameln

Am 5.8.2013 hatte die Gaststätte Wienerwald an der Deisterstraße in Hameln die Türen endgültig geschlossen. Lange war dann um das Gebäude des vormaligen „Cafe am Ring“ gerungen worden. Jetzt starten die Renovierungs-/Umbaumaßnahmen.

Hier Bilder und alte Infos:

Situation am 21.06.2020:

In den Jahre 2016/2017 gab es vielfältige Initiativen zu Rettung des Gebäudes. Hier einige Erinnerungen:

17.06.2017- Treffen am Cafe mit Ideenbörse:

Führung 2016 auf Initiative des Vereins für Kultur- und Zeitgeschehens Hameln:

Es ist ein toller Erfolg für alle, die 2016/2017 daran beteiligt waren zu verhindern, das daß Gebäude dem Erdboden gleichgemacht wird.

Bildersammlung vom 24.10.2014:

Alte Fundstücke:

Foto: Stadtarchiv Hameln, Best. 607 Nr. 786

Dieses Foto wurde von dort wie folgt Kommentiert:

Mit dieser 1955 aufgenommenen Innenansicht aus dem ehemaligen Café am Ring wollen wir, auch anlässlich der aktuellen Diskussion rund um dieses Gebäude, einmal einen Einblick in die Tanz- und Kaffeehauskultur der 1950er Jahre geben. Nachdem seinerzeit das ebenfalls sehr beliebte Kaffee Quent seine Türen schloss, entwickelte sich das Café am Ring zu DEM Sonntagnachmittag-Treffpunkt Hamelns. Rustikal, was das kulinarische Angebot betrifft, wurde es hier erst 1979 mit dem Start des Restaurants ‚Wienerwald‘.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.