Falkestraße: Behördenhaus seit 1931. Hausinformationen

In der Falkestraße 11 befindet sich seit dem Jahr 1931 ein Behördenhaus. Heute mit Katasteramt und Staatliches Baumanagement. Im Jahr 1931 teilten sich folgende staatsbehördliche Ämter den Neubau:

Das Preußische Hauchbauamt, das Katasteramt und die Staatliche Kreis- und Forstkasse.

Das Gebäude wurde vom Reg.-Baurat Jacobs vom Preuß. Hochbauamt entworfen. Es wurde im Wohnhausstil gehalten und damals mit Förderstedter Kalk verputzt. Begonnen wurde der Bau im Juli 1930, unmittelbar vor einer beginnenden Finanzsperre. (Quelle: DEWEZET vom 14.07.1931)

Informationen und Bilder zum Haus aus vergangenen Zeiten gesucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.