Gewichtige Werbung

Zwei Anzeigenblätter in Hameln:

a) Auflage 76.000 a 271 g = 20,596 t

b) Auflage 74.500 a 605 g = 45,0725 t

Zusammen rund 65,7 t Werbung = entspricht der Zuladung (Nutzlast) von rund 27 Kleintransportern. Um wie viel Geld geht es hier wohl? Wie viele Arbeitsplätze stehen dahinter? Wie wichtig ist die journalistische Berichterstattung im Blatt?

Persönliches: Ich blättere die Wochenblätter schon immer durch und schau mit die Berichte an. In letzter Zeit gab es sogar wieder eigenständige Beiträge und nicht nur Wiederholungen aus der Dewezet. Die Qualität ist m.E. deutlich besser als beim andere Anzeigenblättchen („Neue Woche“) Die hab ich mir aber länger schon nicht geholt.

Ganz früher, zu QuickLab-Zeiten war der „Hamelner Markt“ sogar noch eine gewisse Ergänzung zur Dewezet und für Vereine als Plattform interessant. Bemerkenswert aber wie viele Beilagen mittlerweile im Umlauf sind. Dazu kommen dann auch noch die Plastikverpackten Beilagen, die ich aber dank Aufkleber verlässlich nicht bekomme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.