Pressemitteilung der Partei FDP: Neuer Kreisvorstand der Freien Demokraten nimmt Arbeit auf. Ehrung für Heinrich Fockenbrock!

Kreis FDP blickt optimistisch in die Zukunft

(Hameln, den 6. März 2020) Am vergangenen Wochenende haben die Mitglieder der FDP Hameln-Pyrmont auf dem Kreisparteitag in Hameln einen neuen Kreisvorstand gewählt. Als Kreisvorsitzender wurde Markus Burgdorf aus Salzhemmendorf, Ortsteil Wallensen, nahezu einstimmig in seinem Amt bestätigt. Bei der Wahl der zwei Stellvertretenden Vorsitzenden wurden zwei neue Personen gewählt: Der Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen, Moritz Mönkemeyer, und der Hamelner Rudolf Pernath wurden als stellvertretende Kreisvorsitzende gewählt.

Der neue gewählte Kreisvorstand der FDP Hameln-Pyrmont: Von links nach rechts: Dennis Bode,
Rudolf Pernath, Andreas J. Soerensen, Hartmut Höhne, Tobias Jandt, Anke Blume (kooptiert), Moritz Mönkemeyer, Markus Burgdorf und Andreas Munzel. Nicht auf dem Bild: Rolf Rebstein. (Foto: Diana Sanders)

Als besondere Wertschätzung für seine langjährige Arbeit im Kreistag, in Ausschüssen und in der FDP wurde der frühere Kreis-Geschäftsführer Heinrich Fockenbrock beim Kreisparteitag mit einer besonderen Ehrung überrascht. „Wir alle verdanken Heinrich Fockenbrock sehr viel“, so Markus Burgdorf in seiner Laudatio, „seine Gradlinigkeit, Verlässlichkeit und sein Charakter macht Heinrich Fockenbrock für viele von uns zum Vorbild!“

Ungewöhnlich war für die Mitglieder der FDP im Kreis, dass zum Kreisparteitag auch die Landratskandidaten eingeladen waren, mit denen sich die FDP eine Zusammenarbeit vorstellen kann.
In einer Fragestunde, für die der Kreisparteitag unterbrochen wurde, beantworteten Dirk Adomat, Torsten Schulte und Stefan Wittkop die Fragen der Mitglieder und ließen deutliche Unterschiede bei der Bewältigung der Herausforderungen des angestrebten Amtes erkennen. „Wir wollten unseren Mitgliedern Gelegenheit geben, sich selbst ein Bild zu machen und für die Wahl am kommenden Sonntag ihren persönlichen Favoriten zu ermitteln“, erklärt Burgdorf. Bei der Verabschiedung der drei Kandidaten gab Burgdorf ihnen noch eine Frage mit, die sie nicht direkt beantworten sollten. „Wie stellen Sie sich die Zusammenarbeit mit der FDP vor?“

Hier die vollständige Pressemitteilung (drei Seiten) als PDF:

Berend Grützmacher aus Salzhemmendorf wurde für 40jährige aktive Mitgliedschaft in der FDP
geehrt. (v.l.n.r.: Markus Burgdorf, Berend Grützmacher, Andreas Soerensen, Konstantin Kuhle und
Christian Grascha) (Foto: Diana Sanders)

Veröffentlicht am 6.3.2020, Ralf Hermes, die Fotos wurden von der FDP zur Veröffentlichung freigegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.