Ein Gedanke zu „Baumsterben im Stadtwald Hameln“

  1. Da ich in Klein Berkel wohne und vom Wohnzimmerfenster den Klüt und beim Spazierengehen den Riepen sehen kann, ist mir diese bedenkliche Entwicklung natürlich auch schon aufgefallen. Es scheint sich durchgehend um absterbende Nadelbäume zu handeln. Einen Hintergrundartikel zu den Ursachen und den Planungen der Stadt zu diesem Gebiet würde ich sehr begrüßen. Ich habe gehört, die Dürre sei schuld und mit einem größeren Kahlschlag zu rechnen. Die Bäume seien unrettbar verloren. Was kommt danach? Aufforstung mit trockenresistenten Pflanzungen, vermute ich. Was heißt das für das Stadtbild? Fragen über Fragen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.