Veranstaltungshinweis: Themenführung »Das Gartendenkmal Ohrbergpark« am (Freitag) 24. Mai 2019

Themen-Führung mit Lidia Ludwig
»Das Gartendenkmal Ohrbergpark«
Ort : ‚Ohrbergpark‘ (31860 Emmerthal)
Treffpunkt: Parkplatz am ‚Ohrbergparkhaus‘ / ehemals ‚Café‘ (Ohrbergpark 1; 31860 Emmerthal)
Beginn: 16.30 Uhr
Die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte des ‚Ohrbergparks‘, seine grundlegenden stilistischen und gestalterischen Prinzipien, seine Einordnung innerhalb der Entwicklung des Landschaftsgartens in Deutschland sowie der gartendenkmalpflegerische Umgang mit lebender historischer Substanz bilden die Schwerpunkte der Themen-Führung »Das Gartendenkmal Ohrbergpark«.


Während des informativen Rundgangs über die 45 ha große Parkanlage, geführt von Landschaftsarchitektin Lidia Ludwig, sind Zwischen-Stopps an historisch relevanten Örtlichkeiten sowie zur Veranschaulichung der
Fülle der blütenreichen botanischen Besonderheiten und exotischen Raritäten des Gartendenkmals vorgesehen, das im Jahre 1818 von Georg Adolph von Hake (1779-1840) in Sichtweise seines Rittergutes in Ohr im Stile eines englischen Landschaftsgartens angelegt wurde.
Lidia Ludwig ist Landschaftsarchitektin – spezialisiert auf die Geschichte der Gartenkunst sowie des Naturschutzes – und Mitglied unter anderem im Vorstand des Landesverbandes Niedersachsen der ‚Deutschen
Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur‘ (DGGL), im Netzwerk ‘Frauen in der Geschichte der Gartenkultur‘ sowie im ‚Verein für regionale Kultur- und Zeitgeschichte Hameln‘.
Auf dem Tages-Wetter angepasste Kleidung sowie festes Schuhwerk ist zu achten.
Der ‚Ohrbergpark‘ in 31860 Emmerthal ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln über die Haltestelle ‚Ohr‘ (an der B 83) der Bus-Linien 40 bzw. 520 erreichbar.

( Verein für regionale Kultur- und Zeitgeschichte Hameln e.V. )

www.geschichte-hameln.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.