Baumfällungen am ehem. Pipers Club in Hameln

Hameln hat derzeit keine Baumschutzsatzung. Regelungen zum Ausgleich / Ersatzpflanzung bestehen nicht mehr. Die hier an der Süntelstraße (ehemals PipersClub) gefällten sehr großen, stadtbildprägenden Bäume unterlagen keinem Schutz mehr. Dass alle Bäume gleichzeitig standunsicher geworden sind scheint nicht sehr wahrscheinlich.

In Hameln ist derzeit lediglich das Fällen von Bäumen die als Naturdenkmäler aufgrund des § 21 Niedersächsisches Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz als einzelne Naturschöpfungen, die

1. wegen ihrer Bedeutung für Wissenschaft, Natur- und Heimatkunde oder
2. wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit

eines besonderen Schutzes bedürfen, und daher durch die Naturschutzbehörde des Landkreises zu Naturdenkmalen (ND) erklärt sind, verboten.  (es gibt nur 25 Standorte im gesamten Stadtgebiet Hameln)

Wer sich im Hamelner Umweltausschuss wie für den Baumschutz in unserer Stadt eingesetzt hat, kann dem nachfolgenden Protokoll der Umweltausschusssitzung vom 9. Mai 2018 entnommen werden. (Ab Seite 7)

2018-Protokoll Baumschutz

Impressionen vom 4.11.2018:

Bilder mit Bäumen aus dem Jahr 2014:

 

Bilder vom 08.06.2016:

5 Gedanken zu „Baumfällungen am ehem. Pipers Club in Hameln“

  1. Zum kotzen! Ich möchte mich auch noch einmal bei allen verwirrten bedanken die gegen eine Baumschutzsatzung bzw. für deren Abschaffung gestimmt haben. Nun kann das unkontrollierte fällen seinen lauf nehmen und jeden den der vermeindliche „DRECK“ der Bäume stört, darf das Fichtenmoped ansetzen, wie es ihm beliebt. Endlich muss man keine Geschichten hinsichtlich kranker- und unsicherer Bäume mehr erfinden, damit man den unliebsamen Blattträger los wird. Heute 19.11.2018 Online bei der Dewezet zu lesen „84 Bäume sollen in Hameln und Ortsteilen gefällt werden“. Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.