Sachstand Klimaschutz im Weserbergland aus Sicht des BUND Hameln: Radio Aktiv Nachgefragt vom 15.08.2021

Hameln, 15.08.2021: Bei der nachfolgend eingestellten Sendung ging es um Einschätzungen aus der Vergangenheit (mein Bereich) und den Ausblick in die Zukunft (Thema von Andrea Brenker-Pegesa).

Hier geht es zur Aufzeichnung der aktuellen Sendung (ohne Musik) als Video:

Im Rückblick auf das Thema Klimaschutz kam vieles wieder hoch. Ich habe mich vor der Sendung in Ruhe hingesetzt, die aktuellen Berichte zum Klimabericht gelesen, aber auch im Archiv der BUND Homepage gestöbert.

„Gestolpert“ bin ich über unsere Stellungnahme zum HamelnKonzept – Strategie für eine ökologische Stadtentwicklung 1992-2002.

Vor jetzt fast genau 30 Jahren hatten wir auf 32 Seiten unsere Gedanken für ein ökologisches Stadtkonzept formuliert. Im Vorwort steht u.a.:

Wir fordern von einem fortschrittlichen Stadtentwicklungskonzept die Aspekte de Umweltschutzes, gerade unter dem Schatten sich anbahnender Katastrophen wie Wald- und Artensterben, Klimakatastrophe und Gewässerverschmutzung, nicht nur „nicht außer Acht zu lassen“, sondern sie zur Grundlage allen Planes zu machen.

Was soll man nach 30 Jahren jetzt als Bilanz sagen?


Persönliches Fazit: Ich bin müde und traurig. Alles kommt noch viel schlimmer/schneller als damals befürchtet. Ich weiß nicht mehr wie viele Interviews ich gesprochen, wie viele Berichte wir getippt, wie viele Gespräche, Veranstaltungen, Aktionen wir organisiert haben. Verhallt in Desinteresse und Ignoranz. Damals wollten viele nichts davon wissen. Heute, wo die Auswirkungen so aktuell spürbar sind, gibt es offene Leugner des menschengemachten Klimawandels und mit der AfD dazu einen politische Vertretung mit einer Resonanz, die ich von 10 Jahren noch für unmöglich gehalten hätte. Der Blick zurück aber hilft nur, wenn sich daraus Aktivitäten für die Zukunft entwickeln.

Ralf Hermes


Links zur lokalen Klimaschutzgeschichte Hameln-Pyrmont:


BUND Stellungnahme Stadtentwicklung 1992

Hier die einzelnen Themen unserer Stellungnahme zum Stadtentwicklungskonzept 1992-2002

a) 1992-BUND-Stadtentwicklung-1-Vorwort

b) 1992-BUND-Stadtentwicklung-2-Kinder

c) 1992-BUND-Stadtentwicklung-3-Wohnen

d) 1992-BUND-Stadtentwicklung-4-Wirtschaft

e) 1992-BUND-Stadtentwicklung-5-Verkehr

f) 1992-BUND-Stadtentwicklung-6-Freizeit

g) 1992-BUND-Stadtentwicklung-7-Natur

h) 1992-BUND-Stadtentwicklung-8 Energie


Zur „Geschichte“ des Klimaschutz in Hameln siehe ansonsten:

http://archiv.bund-hameln-pyrmont.net/themen_und_projekte/klimaschutz/

Ralf Hermes, 17.08.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.