Meine Meinung: „Linsingen-Park? Geht gar nicht!“

Hameln, 29.11.2021: Die Stadtverwaltung Hameln schlägt vor, die Erschließungsstraßen des neuen Bildungscampus auf dem ehemaligen Kasernengelände an der Süntelstraße wie folgt zu benennen:

Straße 1) „Am Campus“

Straße 2) „Linsingen-Park“

Kurzinformation zu Herrn Alexander von Linsingen:

  • Uradel
  • Militarist
  • Monarchist
Bildquelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_von_Linsingen#/media/Datei:Gen._von_Linsingen,_1-25-16_LCCN2014700399.jpg

Die Nationalsozialisten holten den Namen nach Hameln. Sie benannten ihre Militärkaserne nach dem „Helden“ des ersten Weltkrieges. Es gibt keinerlei positive lokale Bezüge für unsere Stadt zu diesem General.

Im Jahr 2021 muss mit diesem NS-initiierten Militärspuk in Hameln Schluss sein. Der Name und alles was damit verbunden ist, ist nicht zeitgemäß. Im Gegenteil: Ein Bildungscampus verdient eine friedliche Zukunftsbezeichnung. Danke an die DEWEZET und Bernhard Gelderblom für den Weckruf.

Zur Hintergrundinformationen hier die Stellungnahme von Bernhard Gelderblom zur Straßenbenennung „Linsingen-Park“ vom 27.11.2021:


Vorlage zur Straßenbenennung der Stadtverwaltung:

Ralf Hermes, Hameln, 29.11.2021

Ein Gedanke zu „Meine Meinung: „Linsingen-Park? Geht gar nicht!““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.