Erfreulich: 520.000 Euro für neue Bäume in Hameln. Fragen dazu hier.

Hameln, 19.12.2021: In der Ratssitzung am 15.12.2021 war neben vielen anderen Themen auch ein Wahlversprechen des Oberbürgermeisters Claudio Griese Thema seiner Haushaltsrede. Jetzt gibt es Informationen, wie viel Geld für Baumpflanzungen in Hameln vorgesehen sind.

Zur Erinnerung: Im Rahmen des Wahlkampfes um die Position des Oberbürgermeisters der Stadt Hameln war eine Aussage von Herrn Griese: „Ich stehe dafür, dass in den nächsten Jahren im Stadtgebiet 3.000 Bäume zusätzlich gepflanzt werden. Das ist mein konkreter Vorschlag.“ (Siehe Boteninterview vom 26.08.2021). In seiner Haushaltsrede wird Herr Griese jetzt konkret. Hier der entsprechende Auszug:

Konkret bedeutet das Geld in Höhe von 104.000 Euro jährlich bis 2026.

Kurzbewertung: Erfreulich: Herr Griese hält Wort. Hier werden konkrete Gelder vorgeplant, um Bäume zu pflanzen.

Fragen:

a) Handelt es sich hier um zusätzliche Pflanzungen oder sind in der Summe auch die Ersatzpflanzungen für gefällte Bäume enthalten.

b) Hier hoch sind durchschnittlich die Kosten pro gepflanzten Baum in der Stadt.

c) Wie möchte die Stadtverwaltung bei der Suche nach Flächen für zusätzliche Bäume vorgehen?

d) Gibt es hier schon Pflanzpläne für 2022?

Ralf Hermes, 19.12.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.