Hamelner Bote: In eigener Sache!

Hameln, 07.08.2022: Ich möchte im folgenden einige ehr schleichend eingeführte Veränderungen beim Boten vorstellen:

a) Neues Logo – der Botenkopf mit der Schriftrolle ist jetzt das individuelle Erkennungszeichen des Hamelner Boten. Erstellt von Regine Wölk, der ich dafür an dieser Stelle herzlich danken möchte. (https://www.erwede.de/rwdhome.html)


b) Der Bote ist auf hameln.social präsent. Das ist ein ganz neues Projekt, welches über den in Gründung befindlichen Verein Denkanstoß Hameln initiert wird. Es soll auf der einen Seite eine soziale lokale Alternative zu den kommerziellen Datenkraken Facebook, Twitter, Instagram und Co sein. Hier kann ich unter dem Account des Boten schnelle einfache Meldungen auch ohne aufwendigen Homepagebeitrag erstellen. Noch ist die Instanz auf Basis des Programmes „Mastodon“ in einer Probephase. Botenfreunde und Freundinnen können sich aber gerne schon anmelden und mit experimentieren. Manches ist noch etwas gewöhnungsbedürftig. Bei Fragen helfe ich gerne.

Der Zugang zu diesem sozialen Netzwerk funktioniert über den Browser des Computers und/oder über eine App auf dem Handy. Bitte selber mal suchen/versuchen. Eine ausführliche Anleitung folgt später mal.

Einblicke in hameln.social:

Ein ausdrückliches Dankeschön geht hier an Bernd Lühr, der als ehrenamtlicher Admin die technische Betreuung unserer lokalen Instanz übernommen hat!


Zum Thema Mastodon / Hameln.Social siehe auch:

Freundliche Grüße

Ralf Hermes, 07.08.2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.