Hamelns schöne neue Einkaufswelt am Beispiel des neuen Aldi-Marktes an der Hildesheimer Straße.

Schöne breite Asphaltzufahrten ermöglichen eine ungehindertes Einfahren in die modernen, da extra breiten, ohne störende Fugen verlegten Pflasterparkplätze. Hier können auch breiter und größere Fahrzeuge ohne Probleme Parken. Die vollständig versiegelte Nutzung der vorhandenen Fläche bietet Platz für etwa 100 Kundenfahrzeuge. Das Parken ist kostenlos. Keine störenden Baumpflanzinseln bieten Anprall- oder Verschmutzungsrisiko. Kein Laubfall wird den Zugang zum Verkaufsraum stören.Die abgrenzende, dezent flache Bepflanzung eines kleinen Abgrenzstreifens zur Hildesheimer Straße ermöglicht einen ungehinderten Blick auf das Verkaufsgeschäft. Hier wird mit der bodennahen Bepflanzung ein vielfältiger Lebensraum für Kleinlebewesen als Ausgleich für die Versiegelung geschaffen.

Auch an Radfahrer hat man gedacht. Vier Absperrbügel wurden überdacht neben den Einkaufswagen installiert und bieten gesicherte Anschließmöglichkeit. Nur für den Fall, dass doch noch jemand mit dem Rad einkaufen fährt.


Kurzum: modern, zeitgemäß ein stadtplanerisches Juwel von konzernfreundlicher Bauplanung ohne störende Umweltauflagen und erhöhten Pflegeaufwand durch Bäume oder Pflanzinseln. Auch die Stadtverwaltung ist so entlastet, eine Kontrolle von Umweltauflage entfällt und ist beispielhaftes Vorbild für eine Entbürokratisierung der Verwaltung.

Hameln 2030 – hier wurde es schon 2018 verwirklicht. Baumschutz ist  gar nicht erst erforderlich, aber halt, haben wir ja eh in Hameln in 2018 abgeschafft.

Passt schon alles zueinander.

Ralf Hermes

P.S.: andere Beispielfälle gibt es übrigens unter http://archiv.bund-hameln-pyrmont.net/themen_und_projekte/stadtentwicklung_hameln/verkehrsraumgestaltung/

Oder:  http://archiv.bund-hameln-pyrmont.net/index.php?id=48489

(12. Juni 2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.