Wie „braun“ war die Lokalpresse in Hameln zwischen 1920 und 1970?

Hameln, 09.05.2021: In der aktuellen Ausgabe der Zeitung „Die Zeit“ konfrontiert sich die Redaktion mit der eigenen Verstrickung in die NS-Zeit. Eine Inventur 75 Jahre nach der Zeitungsgründung. Mit im Rechercheteam der Wochenzeitung ist der ehemalige Chefredakteur der DEWEZET, Frank Werner. Herr Werner ist derzeit Chefredakteur von Zeit Geschichte.

Was hat das mit Hameln zu tun?

Ich möchte anregen sich mit der Rolle der Medien in der Zeit der Weimarer Republik, der NS-Zeit und in der Nachkriegszeit intensiver zu beschäftigen und suche dazu Interessierte.

Über die Niedersächsische Volksstimme, die von den Nationalsozialisten verboten und liquidiert wurde, habe ich hier ja schon mehrfach berichtet.

Als weitere Quellen könnte aber auch die Niedersächsische Tageszeitung (NTZ) und die Neue Deister Zeitung (NDZ) von Bedeutung sein.

Welche Beitrag die alteingesessene DEWEZET in der Zeit der Weimarer Republik am Großwerden der Nationalsozialisten spielte, gilt es zu erforschen. War die Lokalzeitung mit dem Stichwort bürgerlich damals politisch republikdistanziert/-kritisch, nationalkonservativ mit teils nationalvölkischen Zügen? Das wissenschaftlich fachkundig zu bewerten, wird Historikern obliegen. Der Anstoß, insgesamt bei den Medienschaffenden der Zeit näher hinzuschauen, soll gegeben sein.

Unter #zeitungsgeschichteNSHM werden hier zukünftig alle Beiträge recherchierbar sein, die Hinweise bzw. Datengrundlage für eine wissenschaftliche Untersuchung sein könnten.

Ein Ansatz wird die Recherche sein, wer eigentlich wann und wo in den Lokalzeitungen unserer Region die journalistische Verantwortung trug.

Für die niedersächsische Volksstimme kann dieses auf den damaligen langjährigen Chefredakteur Arno Reichard fokussiert werden.

Zwei Namen sind mir bisher bei der DEWEZET besonders aufgefallen:

Dr. Wilhelm Fischdick (Dr. F.)

und

Dr. Kurt Dammann (Dr. K.D.)


Hier lade ich herzlich zur Mitarbeit/Unterstützung ein. Wer Hintergrundinfos oder ggf. auch Veröffentlichungen/Untersuchungen zu der Thematik beisteuern kann, melde sich bitte bei mir.

Ralf Hermes, 09.08.2021


Link zu den beiden (kostenpflichtigen) Zeit-Artikeln vom Mai 2021:

https://www.zeit.de/2021/19/nationalsozialismus-die-zeit-zeitung-ns-geschichte-75-jahre-zeit

https://www.zeit.de/2021/19/marion-graefin-doenhoff-die-zeit-nuernberger-prozesse-journalismus-nachkriegszeit/komplettansicht#print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.