Jahrestag: 50 Jahre Reichsgründung – Ein Nachrichtenvergleich vom 18./19.01.1921 (Nds. Volksstimme versus DEWEZET)

Unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in dieser Woche eine sehr interessante Rede zum 150. Jahrestag der Gründung des Deutschen Reiches gehalten. (Link zur Rede). Wie einhundert Jahre zuvor der 50. Jahrestag in Hameln sehr unterschiedlich bewertet wurde, zeigt ein Zeitungsvergleich:

„Jahrestag: 50 Jahre Reichsgründung – Ein Nachrichtenvergleich vom 18./19.01.1921 (Nds. Volksstimme versus DEWEZET)“ weiterlesen

Zeitungsrückblick: Nds. Volksstimme aus Hameln, 11.-16. 01.1921

Einladung zu einer Zeitreise zurück ins Jahr 1921. Blitzlichter auf Themen und Anzeigen, die vor 100 Jahren in Hameln die SPD-Tageszeitung veröffentlichte.

„Zeitungsrückblick: Nds. Volksstimme aus Hameln, 11.-16. 01.1921“ weiterlesen

Blutiger Demonstrationsverlauf in Flensburg vor 100 Jahren. Bericht Nds. Volksstimme

Bericht der Niedersächsischen Volksstimme vom 07.01.1920 über ein Angriff auf eine Schutzpolizeikaserne in Flensburg mit 9 Toten Arbeitern als Folge:

„Blutiger Demonstrationsverlauf in Flensburg vor 100 Jahren. Bericht Nds. Volksstimme“ weiterlesen

Was tun mit der „Niedersächsischen Volksstimme“ aus Hameln?

Digitalisiert sie! Im Stadtarchiv Hameln liegt ein historischer Datenschatz. Konkret meine ich eine ganze Anzahl von Bänden mit Exemplaren der Hamelner Tageszeitung „Niedersächsische Volksstimme“. Diese damals von der SPD unterhaltene Lokalzeitung stand in Konkurrenz und war der Gegenpol zur bürgerlich/konservativ bis hin zur völkisch-national ausgerichteten DEWEZET. Die Zeitung berichtete sowohl über internationale und deutschlandweite Nachrichten, wie über lokales Geschehen. 1933 wurde sie von den Nationalsozialisten verboten und zerschlagen. Ihr Chefredakteur war Arno Reichard.

„Was tun mit der „Niedersächsischen Volksstimme“ aus Hameln?“ weiterlesen

Niedersächsische Volksstimme vom 09.01.1921

Ein Blick in die Zeit vor 100 Jahren in Hameln. Fast tagesaktuell für heute beschreibt die Konkurrenzzeitung der DEWEZET von damals die Notwendigkeit einer Tageszeitung für die politische Bildung der Menschen.

Hier der Text:

Ein Blick in die Zukunft

ist uns versagt. Aber gewiß ist, daß wir vor bedeutungsvollen Wahlen stehen. Der Wahlkampf hat schon begonnen. Es gilt nun Aufklärung über die Wege, die aus ihr Herausführen können, in die weitesten Volkskreise zu tregen. Dazu genügt nicht das gesprochene Wort in den Versammlungen, auch nicht die nur von Zeit zu Zeit wirksame Sprache des Flugblattes. In der

täglich erscheinenden Presse liegt die Macht

„Niedersächsische Volksstimme vom 09.01.1921“ weiterlesen

Niedersächsische Volksstimme vom 01.01.1921

Zunächst ein Jahresabschlussgedicht:

Heute abend.

Das alte Jahr sieht um sich in der Welt, Die ihm so gar nicht mehr gefällt. Ist mit der ganzen Welt verkracht, Denn keiner hat´s es recht gemacht.

Das junge Jahr schwitzt Angst und Graus. Das alte grinst: Nun löffle aus. Das junge trotzt: Ich komm´ schon raus! Das alte denkt: So siehste aus.

Das junge sinnt: Wach machst du nu? Das alte dreht den Rücken zu. Das junge kriecht auf´s Folterbrett.Das alte raunzt: nun leckt mich fett.

(Verfasser nicht genannt) Redakteur: Arno Reichard

„Niedersächsische Volksstimme vom 01.01.1921“ weiterlesen

Vor hundert Jahren: Nds. Volksstimme aus Hameln. 16.12.-31.12.1920

Impressionen und Auszüge aus der Hamelner Zeitung „Niedersächsische Volksstimme“, die bis 1933 in Hameln erschien. Redakteur Arno Reichard. Anzeigen und kleine Texte:

„Vor hundert Jahren: Nds. Volksstimme aus Hameln. 16.12.-31.12.1920“ weiterlesen

Vor hundert Jahren: Nds. Volksstimme aus Hameln vom 14.12.1920

Was in der Hamelner Zeitung stand. Lokalnachrichten vom 14.12.1920:

Über einen Polizeikampf

Wird uns von der Polizei berichtet: Am Sonnabend nachmittag wollte der hiesige Krimminalwachtmeister Oppermann den seit längerer Zeit steckbrieflich verfolgten Einbrecher Martin, Am Fort Luise, in seiner Wohnung festnehmen. Martin war heimlich in der Wohnung seiner Frau zum Vorübergehenden Aufenthalte anwesend. Es entspann sich ein Kampf zwischen Martin und dem Kriminalbeamten, wobei der Verbrecher dem Kriminalbeamten

„Vor hundert Jahren: Nds. Volksstimme aus Hameln vom 14.12.1920“ weiterlesen