Öffentliche Ausstellungführungen: Im Westen nichts Neues und Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Es gibt drei öffentliche Führungen durch die Ausstellungen im Kunstkreis Hameln.

Einführung in die Ausstellungen „Kein Entkommen“ – Graphic Novel zum Buch „Im Westen nichts Neues“ und „Für Freiheit und Republik“ – Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold“. Hintergründe und Überblick mit Ralf Hermes und Karsten Holexa vom Verein Denkanstoß Hameln e.V.

Die Termine:

„Öffentliche Ausstellungführungen: Im Westen nichts Neues und Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold“ weiterlesen

„Für Freiheit und Republik“ – Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold in Hameln. Ausstellungseröffnung

Hameln, 18.03.2023: „Krieg, Gewalt und Freiheit im Spannungsfeld der Demokratie“        

Dr. Victor Svec, Vorsitzender des Kunstkreises Hameln übernahm die Begrüßung der Ehrengäste, u.a. war Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka aus Coppenbrügge erschienen und, wie bereits bei der Ausstellungseröffnung Nr. 1 am Samstag, waren Oberbürgermeister Claudio Griese sowie der MdB Johannes Schraps mit dabei. Dazu eine Reihe Polizeibeamtinnen und Beamte aus den Dienststellen des gesamten Landkreises, Mitarbeiterinnen des Kulturbüros der Stadt, Herr Bruns vom Bibliotheksverein, Vertreter der Gewerkschaft der Polizei und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaften, Mitarbeiter der Jugendanstalt Hameln, Gerhard Paschwitz von der CDU, Vertreterinnen der Grünen Stadtratsfraktion, Alexander Remmel von Dokumentations- und Lernort Bückeberg, Dr. Dirk Götting von der Forschungsstelle für Polizei- und Demokratiegeschichte der Polizeiakademie Niedersachsen, Norbert Raabe und eine Reihe weiterer Persönlichkeiten unserer Stadt.   

„„Für Freiheit und Republik“ – Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold in Hameln. Ausstellungseröffnung“ weiterlesen

Ausstellungseröffnung Nr. 2: „Für Freiheit und Demokratie“ im Kunstkreis Hameln:

Fachvortrag mit Dr. Stefan Heinz von der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Berlin. Montag, 13. März 2023, 14.30 Uhr, Kunstkreis Hameln, Rathausplatz 4


Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden lädt gemeinsam mit dem Verein Denkanstoß Hameln e.V. und weiteren Verbänden / Akteuren zur Eröffnung der Ausstellung über die Geschichte des Reichsbanners „Schwarz-Rot-Gold“ in der Weimarer Republik ein.

„Ausstellungseröffnung Nr. 2: „Für Freiheit und Demokratie“ im Kunstkreis Hameln:“ weiterlesen

Ausstellungsprojekt zur Weimarer Republik im Kunstkreis Hameln

Hameln, 07.01.2023: „Krieg – Gewalt – Freiheit im Spannungsfeld der Demokratie.“ so lautet die Überschrift eines Projektes mit zeitgleich zwei Ausstellungen im Kunstkreis Hameln im Frühjahr 2023. Der Verein Denkanstoß Hameln e.V. bittet um Weiterleitung der folgenden Information:

„Ausstellungsprojekt zur Weimarer Republik im Kunstkreis Hameln“ weiterlesen

Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold in Hameln (01.07.1925)

Hameln, 06.08.2022: Auf der neuen Internetseite des Reichsbanners gibt es den Zugriff auf die Zeitung „Das Reichsbanner“ in den Ausgaben 1924 bis 1933. Ich starte hier eine Quellensammlung mit interessanten Beiträgen mit Bezug zur Hameln. In der Ausgabe vom 01.07.1925 gibt es Informationen zur Bannerweihe in Hameln und in Osterwald.

Einblicke in eine andere Zeit:

„Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold in Hameln (01.07.1925)“ weiterlesen

August 1924: Verfassungsfeier in Hameln

Hameln, 30.04.2022: Von der Bannerweihe der Fahne des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold in Hameln existiert ein Filmdokument, welches Ausschnitte des Aufzuges durch die Innenstadt von Hameln zeigt. Die Weihe erfolgte im Zusammenhang mit der Verfassungsfeier des Jahres 1924 am 11. August ab 11.30 Uhr. Wie berichtete die lokale (bürgerliche) Hamelner Deister und Weserzeitung über die Feier? Wie andere Presseorgane. Zeitdokumente:

„August 1924: Verfassungsfeier in Hameln“ weiterlesen

Die DEWEZET und das Reichsbanner im Jahre 1925. Ein Beispielbericht. (#hmjournalismusweimar, #reichsbannerSchulz)

Text siehe unten:

Bei Recherchen zum Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold in Hameln bin ich auf den folgenden Bericht der DEWZET gestoßen, den ich bemerkenswert halte:

  1. Eine Zeitungsmeldung vom 11. Juli 1925. Deister- und Weserzeitung
  2. Zum Autor
  3. Zum Sachverhalt
„Die DEWEZET und das Reichsbanner im Jahre 1925. Ein Beispielbericht. (#hmjournalismusweimar, #reichsbannerSchulz)“ weiterlesen

Wer kann Informationen zum Reichsbanner „Schwarz-Rot-Gold“ in Hameln geben?

in der Zeit vom 03. November bis zum 28. November 2020 wird in der Stadtbücherei Hameln eine Ausstellung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand über das Reichsbanner „Schwarz-Rot-Gold“ zu sehen sein. Diese Republikschutztruppe war auch in Hameln und im Weserbergland sehr aktiv, ist aber fast vollständig in Vergessenheit geraten.

Wir suchen Bericht, Zeitdokumente, Anschauungsstücke zum Reichsbanner, insbesondere mit regionalen Bezug.

Hier einige Beispiele:

„Wer kann Informationen zum Reichsbanner „Schwarz-Rot-Gold“ in Hameln geben?“ weiterlesen

Hameln: Kriegsende 1945 – besiegt und befreit

Veranstaltungsreihe der Stadt Hameln.

Alle Informationen:

Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Hameln Claudio Griese

Als am 7. April 1945 die Amerikaner Hameln besetzten, hatten zuvor die letzten Tage des Krieges für zahlreiche Opfer und sinnlose Zerstörung gesorgt. Der 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges mahnt uns eindringlich, uns unserer Vergangenheit zu stellen. Für die einen war der 8. Mai 1945, als der Krieg in Europa endete, ein Tag der Befreiung, für die anderen ein Tag der Niederlage.

Wir Jüngeren kennen die Kriegsgräueltaten nur aus Erzählungen. Zeitzeugen, welche uns unmittelbar von der NS-Herrschaft und ihren grausamen Taten berichten können, werden immer weniger. Umso mehr sind ihre Erinnerungen für uns Nachgeborenen Aufforderung, nicht zu vergessen, nicht zu verschweigen und nicht zu verharmlosen: Die Auseinandersetzung mit der historischen Schuld und unserer Verantwortung bedeutet für uns keinen Schlussstrich.

„Hameln: Kriegsende 1945 – besiegt und befreit“ weiterlesen

Reichsbannerausstellung in Hameln – Vorbereitungstreffen am 24.02.2020 in der Sumpfblume

Vom 21. April bis 23. Mai 2020 wird in der Stadtbücherei eine Ausstellung zum Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold gezeigt. Wer an dem Rahmenprogramm mit dem Arbeitstitel „Demokratie verteidigen“ mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen, am Montag, den 24.02.2020 um 18 Uhr in die Sumpfblume zu kommen.

Weitere Infos unter:

„Reichsbannerausstellung in Hameln – Vorbereitungstreffen am 24.02.2020 in der Sumpfblume“ weiterlesen