Fehlmeldung zur Podiumsdiskussion in der Sumpfblume – Korrektur erfolgt, von der AfD aber nicht übernommen.

Am 3. Februar kündigte die DEWEZET die Landratskandidatenrunde in der Sumpfblume mit einem kleinen Fehler an. Anders als in der Zeitung berichtet, findet die Veranstaltung ohne den AfD-Kandidaten statt. Diese thematisierte Herr Emden am 6. Februar auf der Auftaktveranstaltung der AfD im Mercure-Hotel vor rund 130 Menschen. Am 13. 2.2020 stellte die DEWEZET den Berichtsfehler in der Meldung „Afd-Kandidat kritisiert Gewerkschaft“. 3.2. richtig.

Am 8. Februar publiziert die Afd sowohl auf ihrer Internetseite (Autor: „Nichts als die Wahrheit“) unter der Rubrik „Termine des Landratskandidaten den Termin in der Sumpblume zusammen mit dem fehlerhaften Bericht der DEWEZET. Dieser Beitrag erschien auch auf der Facebookseite der AfD.

Ich habe am 14.02. um 6.23 h auf der Facebookseite folgende Korrekurbitte als Kommentar gepostet:

Sehr geehrte Damen und Herren, bei der Meldung das Herr Emden zur Veranstaltung in die Sumpfblume am 17.02.2020 eingeladen ist, handelt es sich um eine Fehlinformation. Diese Veranstaltung findet nur mit den Kandidaten von SPD, CDU und Grüne statt. Bitte korrigieren sie diesen Hinweis, wie es die DEWEZET am 13.02.2020 auch getan hat.

Weder auf der Facebookseite, noch auf der Internetseite ist eine Korrektur erfolgt.

Hier Informationen über die Veranstaltung in der Sumpfblume Hameln:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.