Baumreste

Mit dem Wegfall der Baumschutzsatzung in Hameln hat die Gemeinschaft jegliches Fragerecht nach dem Sinn oder den Gründen des Fällens großer, stadtbildprägender Bäume aufgegeben. Es gibt auch keinerlei Verpflichtung mehr für den Eigentümer, Bäume nachzupflanzen. Freiheit und Eigenverantwortung der Besitzenden steht an erster Stelle. Wie sich unsere Stadt aber daraufhin wandelt, kann man an fast jeder Ecke sehen. Hier Baumreste am Theodor-Storm-Weg.

Es mag ja alles seine guten Gründe haben. Traurig ist es trotzdem.

Ralf Hermes, 15.11.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.