1:0 für den Baum? – Verlieren tut der Mensch. Hintergrundinfos zum Umgang mit Hamelns Bäumen / Bildersammlung

Hameln, 03.04.2022: Der erste April ist vorbei. Den Witz mit dem Riesenbiber, der aus dem Hallenbad Einsiedlerbach heraus den Baum auf dem Grundstück angefallen hat, kann man sich schenken. 1:0 für den Baum könnte man auch sagen, war er doch auch mittels Baggertechnik im ersten Anlauf nicht zu brechen. Zumindest nicht im Kernstamm. Sicher aber ist, in der nächsten Runde siegt der Mensch. In dem Zusammenhang hab ich recherchiert, was mit den Bäumen im Umfeld des Hallenbades passieren soll. Wenn ich alles richtig verstehe, ist erneut Kahlschlag angesagt. Erst mal fällen, dann nachpflanzen.

„1:0 für den Baum? – Verlieren tut der Mensch. Hintergrundinfos zum Umgang mit Hamelns Bäumen / Bildersammlung“ weiterlesen

Was passiert mit den Bäumen am Hallenbad Einsiedlerbach?

Hameln, 02.04.2022: Seit einiger Zeit haben die Arbeiten am Umbau des Hallenbades am Einsiedlerbach begonnen. Ein Bauzaun wurde errichte und mit Sichtschutzplanen bespannt. Die Büsche wurden entfernt und mit dem Abriss der Fassade wurde begonnen.

Anders als eigentlich empfohlen wurden die Bäume nicht gesondert gesichert. So war schon gleich zu Beginn festzustellen das ein recht großer Baum maschinell mit seinen Wurzel aus den Boden gerissen und erst einmal an der Hauswand abgelegt worden war.

„Was passiert mit den Bäumen am Hallenbad Einsiedlerbach?“ weiterlesen

Weitere* Baumfällungen im neuen Gewerbegebiet Bertholtsweg.

Hameln, 27.02.2022: Auf dem Gelände der ehemaligen Britischen Schule am Bertholtsweg erfolgen umfangreiche Baumfällungen, u.a. wurde eine uralte Eiche mit Stammumfang von 1 Meter und einem Kronenumfang von 16 Meter gefällt. Weitere große Bäume sind mit Fällmarkierungen versehen.

Bilder:

„Weitere* Baumfällungen im neuen Gewerbegebiet Bertholtsweg.“ weiterlesen

Brückenbaum gefällt.

Hameln, 19.02.2022: Nun ist er weg. Mehr als 100 Jahre war er am Standort der alten Eisenbahnbrücke vor dem ehemaligen Klütbahnhof existent und auf alten Bildern zu sehen. Kleinholz zeugt noch vor Ort von seiner Existenz. Auch das wird bald entfernt sein. Die Fällung erfolgte vor dem Sturm.

Bilder vom 19.02.2022:

„Brückenbaum gefällt.“ weiterlesen

Die Gründe (1) der Stadtverwaltung für die Baumfällungen am Wilhelmsplatz

Hameln, 10.02.2022: Die Pressestelle der Stadt Hameln antwortet auf folgende Fragen an die Stadtverwaltung Hameln vom 3.2.2022:

Zu den Baumfällmarkierungen am Wilhelmplatz:

„Die Gründe (1) der Stadtverwaltung für die Baumfällungen am Wilhelmsplatz“ weiterlesen

Hamelns Baumfällliste – Unklarheiten über die Anwendung. Reform fällig.

Hameln, 05.02.2022: Die jährliche Baumfällliste der Stadt Hameln dient der Transparenz und Erläuterung. Immer dann, wenn stadtbildprägende Bäume, die auf kommunalen Flächen stehen, gefällt werden, kann man der Liste den Grund dafür entnehmen. Auch wird vermerkt ob und wo Ersatzpflanzungen vorgenommen werden. Die Fällliste ist gekoppelt mit einer Nachpflanzliste und so ist für alle nachvollziehbar, wann und wo die Ersatzbäume gepflanzt wurden.

Gut und auch ganz einfach. In der Realität ist das allerdings nicht so, wie das Beispiel 2021 zeigt.

„Hamelns Baumfällliste – Unklarheiten über die Anwendung. Reform fällig.“ weiterlesen

Die städtischen Baumfällungen Winter/Frühjahr 2021/2022 sind bekanntgegeben.

Hameln, 19.12.2021: Im Umweltausschuss wurde das Thema noch geschoben und die Liste war nicht veröffentlicht worden. Jetzt hat die Stadtverwaltung auf Nachfrage die Daten der geplanten Baumfällungen herausgegeben.

Demnach müssen im Stadtgebiet Hameln insgesamt 39 Bäume auf städtischen Grundstücken gefällt werden. Die Gründe sind demnach ausschließlich Sicherheitsaspekte. Es sollen 45 Bäume nachgepflanzt werden. 11 davon an einem neu zu suchenden Standort.

Hier die Daten:

„Die städtischen Baumfällungen Winter/Frühjahr 2021/2022 sind bekanntgegeben.“ weiterlesen