Weitere* Baumfällungen im neuen Gewerbegebiet Bertholtsweg.

Hameln, 27.02.2022: Auf dem Gelände der ehemaligen Britischen Schule am Bertholtsweg erfolgen umfangreiche Baumfällungen, u.a. wurde eine uralte Eiche mit Stammumfang von 1 Meter und einem Kronenumfang von 16 Meter gefällt. Weitere große Bäume sind mit Fällmarkierungen versehen.

Bilder:

Auf der Fläche soll ein Aldi- und ein Drogeriemarkt entstehen. Dazu wurde der Bebauungsplan Nr. 393 verabschiedet, der allerdings die Sicherung einzelner Bäume und Baumgruppen festschrieb. Nach meiner ersten Prüfung wurde gegen diese Sicherungen jetzt verstoßen.

Ich habe die Stadtverwaltung angeschrieben und um Prüfung des Sachverhaltes und um Information/Bewertung gebeten.

Hier einige Informationen aus dem im Ratsinformationssystem öffentlich zugänglichen Unterlagen:


Nach meinem Verständnis der Pläne befinden sich einige der gefällten Bäume in dem im Bebauungsplan gesicherten Bereich „Umgrenzung der Fläche für die Erhaltung von Bäumen und Sträuchern“. Zwei weitere große Bäume in diesem Bereich sind mit roten Kreuzen zum Fällen gekennzeichnet. Zusätzlich ist festzustellen, daß bereits Bäume, die im Bebauungsplan mit „Erhalt von Einzelbäumen“ gekennzeichnet sind, nicht mehr vorhanden sind.


Bereit im März 2020 haben auf dem Gelände umfangreiche Fällmaßnahmen stattgefunden, über die hier beim Boten auch berichtet wurde. Auch damals habe ich die Situation in Bildern festgehalten.

Siehe:


Zusammenstellung vom 27.02.2022, herral

*Nachtrag/Korrektur: Ursprünglich lautete die Überschrift als Frage formuliert “Rechtswidrige Baumfällung…“ Eine Antwort der Stadtverwaltung Hameln nach bitte um Prüfung des Sachverhaltes ergab, das von dort kein rechtswidriges Handeln gesehen wird. Die Fällung der alten Eiche wäre im Vorfeld angestimmt worden. Andere Bäume wären durch Fällarbeiten so stark beschädigt worden, dass sie gleichfalls hätten gefällt werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.