1. Digitales Hamelner Botengespräch

Einladung zum lokalpolitischen Meinungsaustausch

Schwerpunktthema:     

Wie umgehen mit den Hamelner Querdenkerdemos am Montag?

Wann:                                  Montag, 17.01.2022, um 19.30 Uhr

Hintergrundinfos:     

Auch in Corona Zeiten ist ein direkter Informations-/Meinungsaustausch wichtig. Mit dem Hamelner Botengesprächen sind interessierte Menschen aus Hameln eingeladen, lokalpolitische Gespräche ohne eine parteipolitische Bindung in lockerer Runde zu führen. Eine Teilnahme ist nur mit Echtnamen und Videobild möglich.

Wie: Digital mit Webcam und Micro über die freie/kostenlose Videokonferenzsoftware Jitsi (keine Installation erforderlich)

Anmeldung: per Mail an ralf.hermes@hamelnerbote.de

Es erfolgt anschließend eine Übersendung des Zugangslinks.

Freundliche Grüße

Ralf Hermes

4 Gedanken zu „1. Digitales Hamelner Botengespräch“

  1. Leider bin ich nicht so Computer-affin. Keine Ahnung ob mein laptop überhaupt ein Mikro hat, eine Web-Cam auf jeden Fall nicht. Ich könnte auch nicht wirklich viel dazu beitragen, wie mit den Spaziergängern umzugehen ist: ich weiß es einfach nicht. Man könnte sie einfach ignorieren, wie ich bereits vorgeschlagen habe. Man könnte sie bei Vergehen gegen geltende Corona-Regeln hart an die Kandarre nehmen. Man könnte, man könnte. Was führt zu einem nachhaltigem Umdenken? Ich weiß es nicht.
    Ich mache mir aber Sorgen. Fallen wir zurück in späte Weimarer Verhältnisse und warum? Alle haben heute genug zu essen, ein warmes Dach über dem Kopf und eine Krankenversicherung, die sogar die Impfung bezahlt. Schwere Not vermag ich nicht zu erkennen, wenn auch die Güter dieser Erde nicht gerecht verteilt werden. Das war aber immer so, was jedoch keine Legitimation sein soll, dieses nicht zu ändern- ganz im Gegenteil.
    Es ist für mich nicht zu verstehen, was die Querdenker treibt. Vielleicht Langeweile, mal ganz provozierend ausgedrückt ? Brauchen wir in Intervallen die Reibereien mit anderen Menschen, womöglich sogar Krieg oder Bürgerkrieg? Auch das weiß ich nicht.
    Ich wünsche eine fruchtbare Diskussionrunde!

    1. Danke Thomas, wir hatten einen guten Austausch in Kreis von sechs Menschen quer durch alle politischen Richtungen. Wir haben keine Lösungen gefunden, aber das Austauschen von Stimmungen, Eindrücken und Positionen war für mich anregend und bringt neue Ideen.

  2. Lieber Ralf,
    nachträglich von mir, ein herzliches Dankeschön für die Organisation dieser kleinen Diskussionsrunde. Das war sehr angenehm und ich freue mich auf weitere, zu weiteren Themen.

    Viele Grüße

    Anett Dreisvogt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.