„Aufregerthema“ AfD im Blick der DEWEZET vom 12./13.02.2020

Am Mittwoch berichtete die DEWEZET im Hameln- Teil über eine Podiumsdiskussion zur Landratswahl. An gleicher Stelle am Donnerstag dominiert die Farbe blau. Die AfD ist nicht nur bei der DEWEZET im Schwerpunkt der Aufmerksamkeit. Durchaus Kritisch. Die klaren Abgenzungsworte der lokalen FDP sind deutlich.

Zum Thema „Ausgrenzung der AfD“: Wenn eine Gewerkschaft den AfD Kandidaten nicht einlädt, dann tut sie das nicht ohne Grund. Das mag nicht allen gefallen. Jeder Verband/Veranstalter kann sich seine Gäste selber aussuchen, ohne damit automatisch undemokratisch zu sein. Eine „Opferrolle“ steht der AfD nicht zu, agiert sie selber doch deutlich ausgrenzend. Siehe die von dem Landratskandidaten beworbene Facbookseite der AfD Weserbergland.

Das Konzept der AfD zur Aufmerksamkeitsgewinnung ist erfolgreich! Weiter Gedanken:

Ralf Hermes, 15.02.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.