Gekommen, um zu hören: Kurzbericht – Gespräch mit MdB Johannes Schraps

Der heimische Bundestagsabgeordneter Johannes Schraps stand am Montagnachmittag (6.7.2020) für einige Stunden auf dem Pferdemarkt und suchte das Gespräch, oder besser das zuhören. Ich habe ihn um eine kurze Statement gebeten:

„Gekommen, um zu hören: Kurzbericht – Gespräch mit MdB Johannes Schraps“ weiterlesen

Offener Brief der GdP Hameln: Klare Worte zur Rassissmusdebatte von Hamelner Polizistinnen und Polizisten

Andreas Appel ist der Kreisgruppenvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei in Hameln-Pyrmont. Was er und ein Querschnitt der GdP-Mitglieder zu den aktuellen Rassissmussvorwürfen gegenüber der Polizei in Deutschland denken und fühlen, veröffentlichte die Gewerkschaft heute in einen offenen Brief an die Politik.

„Offener Brief der GdP Hameln: Klare Worte zur Rassissmusdebatte von Hamelner Polizistinnen und Polizisten“ weiterlesen

Sammelaufruf: Ein Baum für Uschi.

Wer macht mit?

Sehr geehrte FreundInnen und Weggefährten von Uschi Wehrmann,
ich habe am Wochenende in den alten Bildern und Archiven gesucht und bin auf viele Erinnerungen und Aktionen von und mit Ursula Wehrmann gestoßen. Uschi hat für unsere Stadt und für den Natur-/Umwelt- und Klimaschutz auch über Parteigrenzen hinaus viel getan. Es ist schade, dass wir nicht gemeinsam Abschied nehmen konnten. Damit auch nach außen sichtbar etwas bleibt, bitte ich um Unterstützung für die Idee:

„Sammelaufruf: Ein Baum für Uschi.“ weiterlesen

Ursula (Uschi) Wehrmann – Erinnerungsseite für eine engagierte Hamelner Ratsfrau und Umweltschützerin.

Uschi Wehrmann hat uns verlassen. Am 18.06.2020 starb Hamelns langjährige Ratsfrau im Alter von 76 Jahren. Unser Mitgefühl gilt ihrem Ehemann Otto Wehrmann und allen Angehörigen. Ich möchte mit der folgenden Informationssammlung an eine Vorkämpferin für den Umweltschutz in Hameln erinnern. Die Menschen unserer Stadt haben ihr einiges zu verdanken. Nachfolgend Stationen mit Licht und Schatten eines engagierten Wirkens:

„Ursula (Uschi) Wehrmann – Erinnerungsseite für eine engagierte Hamelner Ratsfrau und Umweltschützerin.“ weiterlesen

Fahndungsaufruf der Polizei Hameln: Exponate gesucht!

Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden zeigt eine historische Ausstellung zur Weimarer Republik in Hameln

Vom 07.09. bis 04.10.2020 wird die Wanderausstellung „Freunde – Helfer – Straßenkämpfer. Die Polizei in der Weimarer Republik.“ in den Räumlichkeiten des Kunstkreises Hameln zu sehen sein. Dabei soll die spannende, aber auch widersprüchliche Geschichte der Polizei in der Weimarer Republik dargestellt werden.

„Fahndungsaufruf der Polizei Hameln: Exponate gesucht!“ weiterlesen

Pressemitteilung des MdB Johannes Schraps: Dialogbus der SPD Bundestagsfraktion in Hameln

Presseinfo über eine Einladung zum Gespräch für Montag, 6. Juli von 14-16 h auf dem Pferdemarkt:

„Pressemitteilung des MdB Johannes Schraps: Dialogbus der SPD Bundestagsfraktion in Hameln“ weiterlesen

Pressemitteilung der Fraktion DIE LINKE. im Kreistag mit Brief an die Kommunalaufsicht

Zur eigenen Bewertung hier unverändert und unkommentiert eine Pressemitteilung der Fraktion DIE LINKE., Vorsitzender der Kreistagsfraktion, Peter Kurbjuweit vom 3.7.2020:

„Pressemitteilung der Fraktion DIE LINKE. im Kreistag mit Brief an die Kommunalaufsicht“ weiterlesen

Tjark Bartels – der personifizierte Böse? Framing und Emotionen. Ein Kommentar mit Bewertung von Zeitungshandeln. (#dewezetkorrektiv)

„Bitte nicht!“ Erschrecken, zunächst Unverständnis und auch Angst waren meine ersten Emotionen, als ich davon hörte, dass Tjark Bartels beantragt hat, seine Erkrankung als Dienstunfall anerkennen zu lassen.

Diese Benzineinspritzung in einer auf eine Höllenfeuer hochgeschriebene emotionale Situation eines Teils der Hamelner Meinungswelt brauche ich nicht.  Allen im Missbrauchsfall Lügde zu entwickelnden Gefühlen von Abneigungen, Verurteilungen und Hass waren in den letzten Monaten durch eine beispiellose Presseberichterstattung auf die als Hauptschuldigen fokussierte Person des ehemaligen Landrates projiziert worden. Soviel der Vorrede. Jetzt zur konkreten Gegenrede.

„Tjark Bartels – der personifizierte Böse? Framing und Emotionen. Ein Kommentar mit Bewertung von Zeitungshandeln. (#dewezetkorrektiv)“ weiterlesen

Pressemitteilung der SPD Kreistagsfraktion + Radiomeldung

Zur eigenen Bewertung hier unverändert und unkommentiert eine Pressemitteilung der SPD Hameln-Pyrmont, Vorsitzender der Kreistagsfraktion, Constantin Grosch vom 1.7.2020:

„Pressemitteilung der SPD Kreistagsfraktion + Radiomeldung“ weiterlesen

Zur Meinungsbildung: persönliche Erklärung von Tjark Bartels zum Thema Dienstunfall. Dazu ein Medienspiegel Stand 1.7.2020.

Hintergrund: Die DEWEZET (und andere Verlagszeitungen der Region) veröffentlichte (28.06. online / 29.06. Druckausgabe) einen Bericht des stellvertretenden Chefredakteuers Thomas Thimm.

Schlagzeile: „Ex-Landrat Bartels: Antrag auf Dienstunfall“. Herr Thimm berichtet hier über eine vertrauliche Beschlussvorlage aus nichtöffentlicher Beratung der Kreistagsgremien, ohne dieses allerdings so zu kennzeichnen. Demnach habe Bartels bereits im Oktober beantragt, seine vom Innenminsterium bestätigte Dienstunfähigkeit als Dienstunfall anerkennen zu lassen.

„Zur Meinungsbildung: persönliche Erklärung von Tjark Bartels zum Thema Dienstunfall. Dazu ein Medienspiegel Stand 1.7.2020.“ weiterlesen