Sumpfblume Soli-Ticket (#sumpfemussleben)

Mit dem Kauf diese Ticket unterstützt du die Sumpfblume in Zeit der Corona-Krise. Wie Mann/Frau es bekommt:

Das Soli-Ticket kostet 12,-€, wovon 11,-€ direkt in den Erhalt der Sumpfblume fließen und 1,-€ für den Versand verwendet werden. Wie funktioniert das?
Schick deine Bestellung mit vollständigem Namen und deiner Adresse an: info@sumpfblume.de
Wir schicken dir unsere Kontoverbindung und nach Zahlungseingang, senden wir dir dein Ticket zu.“ https://sumpfblume.de/

Ende

Veranstaltungshinweis: „Sprache finden – Kinder stärken – sexualisierte Gewalt sichtbar machen!“

Achtung!!!! Termin verschoben von Sumpfblume Hameln, 3. März 2020, 19 Uhr auf neu: 27. April 2020!!!!!!!!!!!!!

Mit Anke Blume, Rechtsanwältin, Kirsten Benthack, Leiterin pro Familia Holzminden und Katja Gleisberg.

Weitere Infos:

„Veranstaltungshinweis: „Sprache finden – Kinder stärken – sexualisierte Gewalt sichtbar machen!““ weiterlesen

Verlaufsbericht: Landratswahldiskussion in der Sumpfblume. Fragebündnis findet hohe Resonanz

Als Mitveranstalter ist man immer gespannt, wie viele Interessierte sich wohl zu einem etwas anderem Diskussionsformat in der Sumpfblume einfinden werden. Zu einem (ernsthaften) Fragespiel hatten 16 lokale Organisationen/Verbände eingeladen.

Die Organisation lag diesmal weitgehend in den Händen des DGB Hameln-Pyrmont mit Unterstützung der Regionalgeschäftsstelle Hannover. Das Format lehnte an den bewährten Fragebündnis zur Bundestagswahl und den vorherigen Veranstaltungen von DGB, Paritäten und BUND Hameln an.

„Verlaufsbericht: Landratswahldiskussion in der Sumpfblume. Fragebündnis findet hohe Resonanz“ weiterlesen

Verlaufsnotiz – 40 Jahre Grüne im Weserbergland. Veranstaltung mit MdB Jürgen Trittin in der Sumpfblume

Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen hatte am Do. den 5.12.2019 zur 40-Jahr-Feier in die Sumpfblume eingeladen. Gekommen waren rund 120 Menschen. Hauptredner war Jürgen Trittin, mit einer sehr launigen, guten Rede, die einen interessanten Rückblick/Überblick über Entstehen und Politikereignisse. Inhalte dazu hat Herr Truchsess im DEWEZET-Beitrag vom 5.12.2019 beschrieben. Hier ein paar Ergänzungen aus meiner Sicht: Die Veranstaltungsregie und Moderation führten Ute Michel und Britta Kellermann vom Kreisvorstand.

„Verlaufsnotiz – 40 Jahre Grüne im Weserbergland. Veranstaltung mit MdB Jürgen Trittin in der Sumpfblume“ weiterlesen

Respekt und Anerkennung für die Menschen der Sumpfblume – ein spannender Rückblick in die Geschichte der alternativen Hamelner Jugendkultur und des Kommunikationszentrums

Es war ein beeindruckender Geschichtsvortrag und eine Hommage an die Sumpfblume. Bernhard Gelderblom hatte zum 40. Geburtstag der Sumpfe tief in den Archiven gewühlt und Zeitzeugengespräche geführt. Heraus kam ein Vortrag zur Hamelner Jugendkultur in den 70er Jahren, der die gut 100 ZuhörerInnen im Veranstaltungsraum des Kommunikationszentrums in den Bann schlug.

Zunächst aber gab es von Wolfgang Meier im Rahmen der Anmoderation einen Zeitsprung in das ganz subjektive Leben und Gefühlsleben eines Jugendlichen in Hameln zu der Zeit.

Bernhard Gelderblom stellte dann den geschichtlichen Entwicklungsrahmen dar, in einer Zeit, dessen autoritärer und patiachalischer Kontext heute jeden Jugendlichen befremden würde.  

Die Sumpfblume in Hameln – Der mühevolle Weg bis zu ihrer Gründung im Jahre 1979 und ihre ersten 13 Jahre

„Respekt und Anerkennung für die Menschen der Sumpfblume – ein spannender Rückblick in die Geschichte der alternativen Hamelner Jugendkultur und des Kommunikationszentrums“ weiterlesen

Sprachgenial! Sumpfe-Klima-Slam – Verlaufsbericht

„Macht Worte!“ Gerrit Wilanek begrüßte deutlich über 100 Zuhörer in der gut gefüllten Sumpfblume in Hameln zum Poetry Slam. Für die erste Runde hatten die fünf Sprechkünstler eine klare Themenvorgabe: „Nachhaltiger Konsum“. Schon der Warmmacher von Gerrit war klasse, es folgten fünf sehr unterschiedliche Statements auf allesamt sehr guten Niveau. Ein ernstes Thema in max. 7 Minuten in Worte zu fassen ist nicht leicht. Allen gelang es gut auf unterschiedlicher Weise. Mein Favorit war Tobias Kunze mit einem mich wirklich beeindruckenden Wortgeflecht vom Strippenziehen, der Macht der Verbraucher und den Ursachen im Untergrund. Genial!

„Sprachgenial! Sumpfe-Klima-Slam – Verlaufsbericht“ weiterlesen

Verlaufsbericht: Open Air Sumpfe Slam #2 am 4.8.2018

Poetry Slam – Sprachschauspielkunst – Nahrung für die Seele

Mir hat es gut gefallen – die Grundidee ist klasse – 5 Stationen draußen, schönes Abendwetter – gute Künstler.

 

 

 

 

Gut 1,5 Stunden gute Unterhaltung und das noch umsonst. Vorstellen möchte ich hier beispielhaft die Slamerin Theresa Sperling die auf den Schulhof der HLA in unserer Gruppe ihren Beitrag „Sezierung“ vorstellte.  „Verlaufsbericht: Open Air Sumpfe Slam #2 am 4.8.2018“ weiterlesen

135 informative Minuten in der Sauna mit Ministerpräsident Weil in Hameln

Nein, natürlich nicht in der Sauna, sondern in der Sumpfblume. Gefühlt aber war die Temperatur eher wie im Schwitzraum. Um 18.00 Uhr sollte es losgehen, als ich um 18 Uhr den Raum betrat, vorher abgelenkt von einigen Flyer Verteilern zum Thema „Nein zur Militarisierung der Polizei“, war der Bürgerdialog schon im vollen Gange. „135 informative Minuten in der Sauna mit Ministerpräsident Weil in Hameln“ weiterlesen