Hameln: Mahnwache zum 37. Jahrestag des atomaren GAUs in Tschernobyl

Hameln, 22.04.2023 – Pressemitteilung des Anti-Atom-Plenum Weserbergland mit der Einladung für den 26.04.2023, 16.45 Uhr zur Hochzeitshausterrasse zu kommen:

„Hameln: Mahnwache zum 37. Jahrestag des atomaren GAUs in Tschernobyl“ weiterlesen

Nachbetrachtung zur AKW Grohnde-Abschalt-PARTY

Gastbeitrag von köldie vom 08.06.2022: Liebe Freundinnen und Freunde aus der Anti-Atomkraft-Bewegung im Weserbergland und anderswo, unsere Abschalt-Party ist zur Zufriedenheit aller Beteiligten am Samstag, 28. Mai 2022 grandios verlaufen.

„Nachbetrachtung zur AKW Grohnde-Abschalt-PARTY“ weiterlesen

Gastbeitrag: „Abschaltparty AKW-Grohnde ist gelaufen“

Hameln, 30.05.2022:

Ein persönlicher Bericht von hültho:
Prinzipiell möchte ich mich eigentlich nicht zum detaillierten Ablauf einer Veranstaltung äußern: Jeder hatte in diesem Fall die Möglichkeit „umsonst und drinnen“ teilzunehmen. Dennoch eine kurze Zusammenfassung:
Fantastische Musiker*innen jeglicher Klangfarbe, tolle Redner und Vortragende, ein reichhaltiges und sehr leckeres Mitbring-Buffet.

„Gastbeitrag: „Abschaltparty AKW-Grohnde ist gelaufen““ weiterlesen

Was macht Google denn da? Mobbing gegen das AAP Weserbergland?

Hameln, 24.04.2022: Derzeit beschäftige ich mich mit den Großen Multi-Media-Konzernen. Hier konkret Thema Suchmaschinen:

Aufgefallen ist mir folgendes:

„Was macht Google denn da? Mobbing gegen das AAP Weserbergland?“ weiterlesen

Atomstreit – höchst widersprüchliche Meldungen verwirren Gegner wie Befürworter der Atomenergie gleichermaßen.

Hameln, Eigenbericht und Kommentar am Ende: Was und wem soll man heutzutage noch glauben? Aktuell sorgen unterschiedliche Nachrichtenmeldungen für erhebliche Verwirrungen im Weserbergland. Auf der einen Seite freuen sich die Atomkraftbefürworter, auf der anderen Seite sind die Gegner der Kernkraft zutiefst erleichtert.

Aber der Reihe nach. Hier die Meldungen im Einzelnen:

„Atomstreit – höchst widersprüchliche Meldungen verwirren Gegner wie Befürworter der Atomenergie gleichermaßen.“ weiterlesen

Das Weserbergland wird sicherer. Grohnde wird/ist abgeschaltet!

Hameln, 31.12.2021: Die letzten Betriebsstunden des AKW Grohnde laufen und wenn um 00:00 Uhr der Ausschalter betätigt wird, dann bedeutet das einen Sicherheitsgewinn für uns alle. Zumindest teilweise. Der aktive Betrieb ist eingestellt, aber die strahlenden Abfälle sind ein ungelöstes Problem, welches uns noch viele Jahrhunderte beschäftigen und noch viel Geld kosten wird.

Zunächst aber ist der Erfolg des Atom-Aus für uns auch zu feiern. Lange hat es gebraucht und auch eine Gegenbewegung pro Kernkraft ist aktiv, wohl aber chancenlos. Jetzt gilt es eine umweltfreundliche Energiewende zu gestalten.

„Das Weserbergland wird sicherer. Grohnde wird/ist abgeschaltet!“ weiterlesen

Aufruf: Kreuzweg für die Schöpfung – Stecke von Springe nach Hameln

Weserbergland, 10.07.2021: Fridays/Parents4future Hameln sowie das Anti-Atom-Plenum-Weserbergland und die ev. Kirche unterstützen die Aktion vor Ort und rufen zur Unterstützung auf. Detaillierte Infos zu den Etappen von Springe bis Bad Pyrmont, den Zwischenstopps usw. vom 12.07. bis zum 15.07.21, gibt es unter   http://www.kreuzweg-gorleben-garzweiler.de

Weitere Infos:

„Aufruf: Kreuzweg für die Schöpfung – Stecke von Springe nach Hameln“ weiterlesen

Atomprotest: Tschernobyl-Mahnwache 2021 am Pferdemarkt

Hameln, 26.04.2021: Gut 30 Menschen folgten der Einladung des Anti-Atom-Plenum Weserbergland an der jährlichen Mahnwache zur Erinnerung an die Katastrophen von Tschernobyl und Fukushima teilzunehmen.

Pastor Detlev Richter erzählte von seinen Erlebnissen vor 35 Jahren. Dieter Kölkebeck organisierte die Veranstaltung und führte auch mit aktuellen Infos durchs Programm.

Impressionen:

„Atomprotest: Tschernobyl-Mahnwache 2021 am Pferdemarkt“ weiterlesen