Erinnerung: Klima-Mahnwache am 23.09.2022 ab 14.00 Uhr auf der Hochzeitshausterrasse

Hameln, 19.09.2022: Der Bitte von FridaysforFuture noch einmal auf den globalen Klimastreik und die lokale Aktion dazu aufmerksam zu machen komme ich gerne nach:

„Erinnerung: Klima-Mahnwache am 23.09.2022 ab 14.00 Uhr auf der Hochzeitshausterrasse“ weiterlesen

Aufruf: Mahnwache am 03.03.2022 auf der Hochzeitshausterasse um 17 Uhr

Pressemitteilung von FridaysforFutur Hameln:

FridaysforFuture demonstriert solidarisch mit Ukraine
Nach einem Aufruf der ukrainischen FridaysforFuture-Bewegung kündigt FridaysforFuture Hameln und ParentsforFuture Hameln eine Mahnwache am 03.03.2022, an. Aufgrund der enormen Dringlichkeit der Lage demonstriert die Bewegung bereits am Donnerstag. Fridays for Future stellt sich angesichts des russischen Angriffskriegs an die Seite der ukrainischen Aktivist*innen und Friedens-Demonstranten weltweit.
In Hameln beginnt um 17:00 die Mahnwache auf der Hochzeitshausterasse.
“Menschen stehen hier geschlossen und überall auf der Welt solidarisch an der Seite der Ukrainer*innen und dem zivilgesellschaftlichen Protest in Russland und Belarus gegen Krieg. Wir geben die Hoffnung und den Kampf für eine solidarische, friedliche, demokratische Welt nicht auf.” sagt Ann Sophie von Fridays for Future Hameln. Am Donnerstag werden international Demonstrationen für eine friedliche und gerechte Welt stattfinden. Die Aktivist*innen stehen weltweit gemeinschaftlich für Frieden und ein Ende der Nutzung von Kohle, Öl und Gas ein, da zahlreiche Autokraten wie Putin die von ihnen geführten brutalen Kriege nur durch den Export dieser fossilen Energieträger finanzieren können. Somit müsse eine der vielen Antworten auf den Krieg ein radikaler Ausstieg aus fossilen Brennstoffen und der entschlossene Einstieg in die erneuerbaren Energien sein.
Wir bitten die Teilnehmer*innen FFP2 Masken zu tragen und die Abstandsbestimmungen einzuhalten.“


Text unverändert übernommen – Presseerklärung vom 01.03.2022, 18.10 Uhr

herral

Verlaufsbericht zu den Corona-Demonstrationen am Montag, 10.01.2022

Hameln, 10.01.2022: Pünktlich um 17 Uhr ging es wieder los. Durchsage an die sich auf dem Münsterkirchhof versammelnden Kerzentragenden. Diesmal war die Polizei sehr offen präsent. In Fahrzeugen, zu Fuß, mit Einsatzausrüstung oder aber als Konfliktmanager mit gelben Polizeiwarnwesten. Die Demonstranten setzten sich sofort – scheinbar auch etwas verunsichert – in Bewegung, diesmal ging es direkt in die Fußgängerzone.

„Verlaufsbericht zu den Corona-Demonstrationen am Montag, 10.01.2022“ weiterlesen

„Wenn wir aus dieser Gleichgültigkeit ausbrechen, kann die Vergangenheit mit all dem Grauen, das sie enthält, ein Schutzschild für die Menschheit werden.“

Mahnwache in Hameln, 13.10.2019 aus Anlass eines Anschlages auf die jüdische Synagoge in Halle mit zwei Todesopfern und zwei verletzten Menschen.

Rund 300 Menschen versammelten sich auf der Bürenstraße in Höhe der jüdischen Synagoge um der Opfer des Anschlages vom 9. Oktober in Halle zu gedenken. Für die Stadt Hameln sprach Bürgermeister Paschwitz. Eingeladen hatte die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen, für die Frau Pastorin Brendel einige Gedächtnisworte sprach. Es schloss sich der Danke der Rabbinerin der Hamelner Gemeinde an, die noch sehr anschaulich den heutigen jüdischen Festtag erläuterte und Interessierte einlud, im Anschluss an den Festakt dazuzukommen.

„„Wenn wir aus dieser Gleichgültigkeit ausbrechen, kann die Vergangenheit mit all dem Grauen, das sie enthält, ein Schutzschild für die Menschheit werden.““ weiterlesen