Aufruf: Ostermarsch Hameln – Samstag, 16. April um 11 Uhr

Hameln, 03.04.2022: Pressemitteilung – Landesbischof Ralf Meister kommt nach Hameln und spricht auf der Hochzeitshausterrasse.

Erste Infos:

„Aufruf: Ostermarsch Hameln – Samstag, 16. April um 11 Uhr“ weiterlesen

2. Friedenskundgebung auf dem Pferdemarkt in Hameln

Hameln, 03.03.2022: Von 450-500 Personen wird berichtet, die sich der bundesweiten Aufforderung von Fridays and Parents for Future in Hameln anschlossen, um gegen den Krieg in der Ukraine zu protestieren. Ein kurzer Verlaufsbericht und Bilder:

„2. Friedenskundgebung auf dem Pferdemarkt in Hameln“ weiterlesen

Aufruf: Mahnwache am 03.03.2022 auf der Hochzeitshausterasse um 17 Uhr

Pressemitteilung von FridaysforFutur Hameln:

FridaysforFuture demonstriert solidarisch mit Ukraine
Nach einem Aufruf der ukrainischen FridaysforFuture-Bewegung kündigt FridaysforFuture Hameln und ParentsforFuture Hameln eine Mahnwache am 03.03.2022, an. Aufgrund der enormen Dringlichkeit der Lage demonstriert die Bewegung bereits am Donnerstag. Fridays for Future stellt sich angesichts des russischen Angriffskriegs an die Seite der ukrainischen Aktivist*innen und Friedens-Demonstranten weltweit.
In Hameln beginnt um 17:00 die Mahnwache auf der Hochzeitshausterasse.
“Menschen stehen hier geschlossen und überall auf der Welt solidarisch an der Seite der Ukrainer*innen und dem zivilgesellschaftlichen Protest in Russland und Belarus gegen Krieg. Wir geben die Hoffnung und den Kampf für eine solidarische, friedliche, demokratische Welt nicht auf.” sagt Ann Sophie von Fridays for Future Hameln. Am Donnerstag werden international Demonstrationen für eine friedliche und gerechte Welt stattfinden. Die Aktivist*innen stehen weltweit gemeinschaftlich für Frieden und ein Ende der Nutzung von Kohle, Öl und Gas ein, da zahlreiche Autokraten wie Putin die von ihnen geführten brutalen Kriege nur durch den Export dieser fossilen Energieträger finanzieren können. Somit müsse eine der vielen Antworten auf den Krieg ein radikaler Ausstieg aus fossilen Brennstoffen und der entschlossene Einstieg in die erneuerbaren Energien sein.
Wir bitten die Teilnehmer*innen FFP2 Masken zu tragen und die Abstandsbestimmungen einzuhalten.“


Text unverändert übernommen – Presseerklärung vom 01.03.2022, 18.10 Uhr

herral

Gemeinsame Erklärung der heimischen MdB Mareike Lotte Wulf, Johannes Schraps und Helge Limburg zur Sondersitzung des Bundestages

Holzminden/Hameln-Pyrmont, 27.02.2022: Gemeinsam haben die drei heimischen Bundestags Abgeordneten heute am Rande der Sondersitzung des Bundestages ihre Solidarität mit der Ukraine zum Ausdruck gebracht. 
Alle drei begrüßten die Unterstützung der Ukraine durch die Bundesregierung und machten gleichzeitig deutlich, dass weitere entschlossene Maßnahmen folgen müssen. 
Sie würdigten den tapferen Selbstverteidigungskampf der Menschen in der Ukraine und auch den Mut der Menschen, die in Russland und Belarus gegen den Krieg auf die Straße gehen und dabei ihre Freiheit riskieren.
„Gemeinsame Erklärung der heimischen MdB Mareike Lotte Wulf, Johannes Schraps und Helge Limburg zur Sondersitzung des Bundestages“ weiterlesen

Lokale Pressemitteilungen zum Krieg:

Hameln, 26.02.2022: Folgende Pressemitteilungen zum Angriff auf die Ukraine wurden von den lokalen Parteiorganisationen versandt:

  • SPD-Kreistagsfraktion: „Zum russischen Angriffskrieg gegen die Urkaine“ (25.02.22,15.56 h)
  • Die Linke – Kreisvorstand: „Die Linke steht uneingeschränkt für Frieden“ (24.02.22, 20.26 h)
„Lokale Pressemitteilungen zum Krieg:“ weiterlesen

Friedensgebet mit 400 Menschen auf dem Pferdemarkt

Hameln, 25.02.2022: Oberbürgermeister Claudio Griese leitete mit einer Erinnerung an die Bedeutung des Weltfriedens das überkonfessionelle Friedensgebet auf der Hochzeitshausterrasse ein. Eindrucksvoll die Gesangsdarbietung einer jungen Sängerin u.a. mit dem Lied „Sag mir wo die Blumen sind“. Es sprachen Vertreter der katholischen und der evangelischen Kirche sowie der jüdischen Gemeinde. Politische Vertreterinnen und Vertreter aller Ebenen unserer Gesellschaft waren zugegen. Hier der Text von Hamelns Superintendenten Philipp Meyer:

„Friedensgebet mit 400 Menschen auf dem Pferdemarkt“ weiterlesen

Gastbeitrag: „In Ukraine ist Scheiß-Egal“


Hameln 27.01.2022: „Heute morgen riss mir mal wieder der Geduldsfaden, geht bei mir schnell. Seit Wochen werde ich jeden Morgen von einem Laubbläser geweckt. Heute stellte ich den Unhold zu einem klärenden Gespräch.
Vorab: der Beruf des Laubbläsers ist relativ neu. Man nannte ihn früher Straßenfeger. Wikipedia erklärt diese Spezies zuerst als ein Fernsehprogramm, das ab den 60-Jahren besonders hohe Einschaltquoten erreichte: die Straßen waren wie leergefegt.

„Gastbeitrag: „In Ukraine ist Scheiß-Egal““ weiterlesen