Gedenktafel im Münstergarten

Auf der Rückseite des Münsters im Park mit dem Kriegerdenkmal findet sich eine Tafel mit folgender Aufschrift:

„IM JAHRE 1284 FÜHRTE DER PFEIFER DIE JUGEND DER STADT NACH OSTEN- DIE BESIEDLUNG DES OSTLANDES WAR EINE GROSSTAT DES DEUTSCHEN MITTELALTERS-DEN VERTRIEBENEN DES JAHRES 1945 GEWÄHRTE DIE ALTE HEIMAT ZUFLUCHT“

Wer kennt Hintergründe zu dieser Tafel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.