Baumfällungen im Stadtgebiet Sachstand März 2021

Im Bürgergarten, an der B 217, Kaiserstraße, Lohstraße, … . An vielen Stellen der Stadt sieht man frische neue Baumscheiben. Ein aktueller Überblick in Bilder:

An der B 217 / Springer Landstraße / BHW Parkplatz:

Hecken setzt man Abschnittsweise auf den Stock. Hier hat sich ein sehr dichter Bestand an hochgewachsenen Bäumen entwickelt. Anders als zu Anfang der Pflegemaßnahmen entnimmt man nicht mehr Einzelbäume sondern fällt alle Bäume in dem Abschnitt. So verhindert man, dass die Bildung einer Baumallee. Lediglich in dem Bereich unterhalb einer Hochspannungsleitung ist diese Maßnahme für mich verständlich. Ob es sich hier um „Unterhaltungsmaßnahmen“ der Niedersächsischen Straßenbaubehörde, der Stadtverwaltung Hameln oder des BHW handelt, ist mir nicht bekannt.


In der Fortsetzung der Straße Am Güterbahnhof unterhalb der Friedrich List Straße am Bahndamm sind mehrere große alte Bäume zum Fällen markiert:


Baum Albert-Einstein-Gymnasium (hatte deutlich sichtbare Kronenschäden). War in der Baumfällliste nicht erfasst.


Der Baum an der Weserpromenade Höhe Amtsgericht ist in der Baumfällliste nicht erfasst.



Die 9 m hohe Birke im Bürgergarten war laut Fällliste nicht mehr verkehrssicher. Ein Ersatz am Standort erfolgt nicht. Der zweite gefällte Baum im Bürgergarten ist nicht aufgeführt.


Die 6,50 m hohe Schwedische Meelbeere in der Lohstraße soll am Standort ersetzt werden. Sie war nicht mehr verkehrssicher.

Zusammenstellung: Ralf Hermes, 7.3.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.