Baumfällungen (2) in Hameln – Impressionen

Wer derzeit mit offenen Augen durch das Stadtgebiet fährt, sieht derzeit an vielen Stellen Baumfällmaßnahmen. Es scheinen eine Reihe von Privatgrundbesitzern die Aufhebung von Baumschutzsatzung nutzen, um sich vom alten Baumbestand auf ihren Flächen zu trennen. Hier ein paar Beispiele:

„Baumfällungen (2) in Hameln – Impressionen“ weiterlesen

Baumfällungen in Hameln-Rohrsen

In Rohrsen, Hurke wurden zwei große alte, ortsbildprägende Eichen gefällt. Die Bäume standen auf Privatgrund in der Nähe der Hamelbrücke in Richtung Düth. „Ein unersetzlicher Verlust“, wir mir der Mitteiler per Mail gemeinsam mit den Fotos übersandte.

„Baumfällungen in Hameln-Rohrsen“ weiterlesen

Umweltschützer greifen Stadt an (???)

Warum die Dewezet diese reißerische Überschrift wählt, wird sie wohl selber wissen. Bisher hat die Lokalzeitung die Position des Umweltschutzverbandes ignoriert und in ihren Berichten den Menschen, die Bäume gefällt werden wollten, ihre Artikelaufmerksamkeit geschenkt. Der Artikel selber ist dann sachlich und neutral. Siehe: DEWEZET Bezahlartikel Online

Wir berichteten übrigens ausführlich. Siehe http://hamelnerbote.de/?s=Baumschutz

Massive Baumfällungen am Campingplatz Hameln

Am Sonntag berichtete „Hallo Sonntag“ über vorgenommene Baumfällungen auf dem Gelände des Campingplatzes in Hameln.

Onlinebericht unter: https://www.hallo-hameln-pyrmont.de/artikel/3308/ratzekahl_.html „Massive Baumfällungen am Campingplatz Hameln“ weiterlesen