Zum Aufstellungsbeschluss des geplanten Baugebiets Meierholz in Halvestorf. Pressemitteilung – Grüne im Rat der Stadt Hameln:

Hameln, 23.02.2021: Pressemitteilung der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Hameln / Baugebiet Meierholz

„Zum Aufstellungsbeschluss des geplanten Baugebiets Meierholz in Halvestorf. Pressemitteilung – Grüne im Rat der Stadt Hameln:“ weiterlesen

Freundliche Protestdemo in der Kupferschmiedestraße

Hameln, 19.01.2021: Im Fenster des Cafe Weserstein sind die Banner der Demo noch zu sehen: „Ohne Cafés und Einzelhandel ist Hameln nur halb so schön!!!“. „Mit Abstand, Masken und Umsicht wieder zum Leben.“ Aber auch: „Make Fabuland great again“ und „Nie wieder in dunkle Kisten gesperrt werden“ waren die Forderungen der mehr als 200 DemonstrantInnen.

„Freundliche Protestdemo in der Kupferschmiedestraße“ weiterlesen

Droht ein Verfall des Bismarckturmes in Hameln?

Update: 6.2.2021: Die Schäden an der umlaufenden Mauer des Turmes geben Anlass zur Sorge. Ich habe daher eine Anfrage an die Stadtverwaltung zur Bausubstanz des Turmes und über ggf. weitere Planungen zur Berücksichtigung des Baudenkmales in der Stadtentwicklung gestellt.

„Droht ein Verfall des Bismarckturmes in Hameln?“ weiterlesen

War es das jetzt? Nein!

Nach Weihnachten wurde am Einsiedlerbach in Hameln innerhalb von drei Tagen ca. 1 ha. Gartenfläche mit diversen alten Baumbestand gerodet. Ich kann nur auffordern: Schauen Sie sich das einmal an. Bilder geben nur einen kleinen Teil des Eindrucks wieder.

Die lokalen Medien haben bislang nicht darüber berichtet. Ich möchte alle Leser bitten, sich den Hauptbericht zum Einsiedlerbach dazu anzusehen:

„War es das jetzt? Nein!“ weiterlesen

Blutiger Demonstrationsverlauf in Flensburg vor 100 Jahren. Bericht Nds. Volksstimme

Bericht der Niedersächsischen Volksstimme vom 07.01.1920 über ein Angriff auf eine Schutzpolizeikaserne in Flensburg mit 9 Toten Arbeitern als Folge:

„Blutiger Demonstrationsverlauf in Flensburg vor 100 Jahren. Bericht Nds. Volksstimme“ weiterlesen

Was tun mit der „Niedersächsischen Volksstimme“ aus Hameln?

Digitalisiert sie! Im Stadtarchiv Hameln liegt ein historischer Datenschatz. Konkret meine ich eine ganze Anzahl von Bänden mit Exemplaren der Hamelner Tageszeitung „Niedersächsische Volksstimme“. Diese damals von der SPD unterhaltene Lokalzeitung stand in Konkurrenz und war der Gegenpol zur bürgerlich/konservativ bis hin zur völkisch-national ausgerichteten DEWEZET. Die Zeitung berichtete sowohl über internationale und deutschlandweite Nachrichten, wie über lokales Geschehen. 1933 wurde sie von den Nationalsozialisten verboten und zerschlagen. Ihr Chefredakteur war Arno Reichard.

„Was tun mit der „Niedersächsischen Volksstimme“ aus Hameln?“ weiterlesen

Stadtgeschichte: Eckhaus Kaiserstraße/Sertürnerstraße

Foto in der Facebookgruppe „Unser Hameln“ aus den 30 Jahren von der Kaiserstraße ließ mich auf Haussuche gehen. Gefunden hab ich das Gebäude an der Einmündung der Sertürnerstraße. Hier ein schneller Überblick:

„Stadtgeschichte: Eckhaus Kaiserstraße/Sertürnerstraße“ weiterlesen