Ausstellungseröffnung im VHS-Gebäude: „Gebaute Orte für Demokratie und Teilhabe“

Hameln, 21.04.2022: Vom 22. April bis zum 30. Juni 2022 ist im Treppenhaus des VHS Gebäudes in der Sedanstraße 11 in Hameln eine Bannerausstellung der Wüstenrot Stiftung zu sehen.

Hier ein Bericht und Bilder von der Ausstellungseröffnung am 21.04.2022 um 18.00 Uhr:

„Ausstellungseröffnung im VHS-Gebäude: „Gebaute Orte für Demokratie und Teilhabe““ weiterlesen

Wenn einer eine Reise tut, dann könnt er viel berichten

Hameln, 20.04.2022: Ein Blick über den Tellerrand ist immer gut. Hier ein paar Eindrücke aus dem Mittelalterstädtchen „Rothenburg ob der Tauber“. Historisches, Querdenkende, Geschäfte, Oster- wie Weihnachtsschmuck und vieles mehr.


Wir waren einige Tage ausschließlich im vollständig denkmalgeschützten mittelalterlichen Stadtkern, der rundum mit einer Stadtmauer umgeben ist.

Um die hohen Unterhaltungskosten abzufedern hatten Sponsoren die Möglichkeit, Mauerabschnitte in der Erhaltung zu finanzieren. Sie bekamen im Gegenzug eine „Gedenktafel“. Auf einen Hameln-Hastenbecker bin ich hier gestoßen:


Ein Einkaufszentrum oder Filialkettenläden suchte man vergebens. Die in großer Anzahl vorhandenen Geschäfte waren klein, sehr vielfältig und individuell.


Ganzjährig gibt es sehr teuren/hochwertigen Weihnachtsschmuck:


Querdenkende verkünden ihre Botschaften in Aushängen an Ladentüren. Ich habe nur zwei leerstehende Geschäfte – eins davon mit rechten Klimawandelleugnerbotschaften bemerkt.

Gerne wäre ich in ein Geschäft mit schottischen Moden gegangen. Dieses Schild hielt mich ab:

Auch Rotenburg hat ein Glockenspiel und eine Sage. Wir machten zwei sehr gute Stadtführungen mit.

Die Getränkeauswahl an Wein und Bier und richtig gute Gaststätten war beeindruckend:

Belegte Storchennester gibt es gleich mehrere:

Die Stadt ist um die Stadtmauer herum mit einem Grüngürtel umgeben. Hier wechseln sich kleiner Parkplatzanlagen und sehr viele moderne Spielplätze ab. Im Stadtkern gibt es ehr wenig Bäume. Auf dem Burgberg einen Park mit alten, leider teilweise stark gekappten Bäumen.


Kurzum: Ein Besuch ist absolut zu empfehlen. Wir hatten Glück. Normalerweise ist die Stadt geflutet mit Japanischen und anderen Touristen aus aller Welt. Noch aber war Corona-Ruhe.

Sehenswerte Museen gibt es auch.

Und vieles mehr:

herral/20.04.2022

Einen gesonderten Bericht zum Kriminalmuseum gibt es hier:

Einladung: Sonntag, 10.4.2022, autofrei

Hameln, 07.04.2022: Presseinformation als Gastbeitrag veröffentlicht:

Versammlung auf dem 164er Ring neben dem Bürgergarten in Hameln

Der Krieg in der Ukraine ist furchtbar, das haben wir alle die letzten Wochen durch die Berichterstattung in den Medien erfahren. Und auch die Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen und hier bei uns ankommen, erzählen uns von den schlimmen Zuständen dort. Eine Sache wird dabei auch immer deutlicher: Wir finanzieren diesen Krieg mit – durch unseren Energieverbrauch, durch unsere Importe von Gas, Öl und Kohle aus Russland.

„Einladung: Sonntag, 10.4.2022, autofrei“ weiterlesen

1:0 für den Baum? – Verlieren tut der Mensch. Hintergrundinfos zum Umgang mit Hamelns Bäumen / Bildersammlung

Hameln, 03.04.2022: Der erste April ist vorbei. Den Witz mit dem Riesenbiber, der aus dem Hallenbad Einsiedlerbach heraus den Baum auf dem Grundstück angefallen hat, kann man sich schenken. 1:0 für den Baum könnte man auch sagen, war er doch auch mittels Baggertechnik im ersten Anlauf nicht zu brechen. Zumindest nicht im Kernstamm. Sicher aber ist, in der nächsten Runde siegt der Mensch. In dem Zusammenhang hab ich recherchiert, was mit den Bäumen im Umfeld des Hallenbades passieren soll. Wenn ich alles richtig verstehe, ist erneut Kahlschlag angesagt. Erst mal fällen, dann nachpflanzen.

„1:0 für den Baum? – Verlieren tut der Mensch. Hintergrundinfos zum Umgang mit Hamelns Bäumen / Bildersammlung“ weiterlesen

Aufruf: Ostermarsch Hameln – Samstag, 16. April um 11 Uhr

Hameln, 03.04.2022: Pressemitteilung – Landesbischof Ralf Meister kommt nach Hameln und spricht auf der Hochzeitshausterrasse.

Erste Infos:

„Aufruf: Ostermarsch Hameln – Samstag, 16. April um 11 Uhr“ weiterlesen

Was passiert mit den Bäumen am Hallenbad Einsiedlerbach?

Hameln, 02.04.2022: Seit einiger Zeit haben die Arbeiten am Umbau des Hallenbades am Einsiedlerbach begonnen. Ein Bauzaun wurde errichte und mit Sichtschutzplanen bespannt. Die Büsche wurden entfernt und mit dem Abriss der Fassade wurde begonnen.

Anders als eigentlich empfohlen wurden die Bäume nicht gesondert gesichert. So war schon gleich zu Beginn festzustellen das ein recht großer Baum maschinell mit seinen Wurzel aus den Boden gerissen und erst einmal an der Hauswand abgelegt worden war.

„Was passiert mit den Bäumen am Hallenbad Einsiedlerbach?“ weiterlesen

Fazit: World-Fake-News-Training-Day 2022

Hameln, 02.04.2022: Oder auf deutsch: „April April“. Darf man noch Scherze machen? Ja, man muss. Der 1. April ist der harmlose Tag, an dem man wachsam sein sollte. Am 1. April gilt es freundlich, ironisch, oder auch zum Nachdenken gemeinte Scherze zu entdecken. Beim Boten gab es dieses Jahr gleich zwei.

„Fazit: World-Fake-News-Training-Day 2022“ weiterlesen