August 1924: Verfassungsfeier in Hameln

Hameln, 30.04.2022: Von der Bannerweihe der Fahne des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold in Hameln existiert ein Filmdokument, welches Ausschnitte des Aufzuges durch die Innenstadt von Hameln zeigt. Die Weihe erfolgte im Zusammenhang mit der Verfassungsfeier des Jahres 1924 am 11. August ab 11.30 Uhr. Wie berichtete die lokale (bürgerliche) Hamelner Deister und Weserzeitung über die Feier? Wie andere Presseorgane. Zeitdokumente:

„August 1924: Verfassungsfeier in Hameln“ weiterlesen

Der Kapp-Putsch 1920. Berichterstattung der historischen „Niedersächsischen Volksstimme“ vor 102 Jahren. (#hmjournalismusweimar, #kappputsch)

Hameln, 13.03.2022/Quellendokumente: Nachdem hier 2020 die Berichterstattung der damals nationalkonservativen DEWEZET zum Kapp-Lüllwitz-Putsch betrachtet haben, nun einen Einblick in Hamelns zweite Tageszeitung damals. Die „Niedersächsische Volksstimme“ war eine Arbeiterzeitung der SPD und somit sozialistisch / republikanisch / demokratiefreundlich ausgerichtet. Der Tenor der Meldungen ist folglich anders. Hierzu einige Berichte aus den ersten Tagen des Putsches. Aufgrund des Generalstreikes, aber auch durch eine anfänglichen Verbotes der Putschisten, erschienen vom 15. bis zum 19.03.1920 keine Zeitungen.

„Der Kapp-Putsch 1920. Berichterstattung der historischen „Niedersächsischen Volksstimme“ vor 102 Jahren. (#hmjournalismusweimar, #kappputsch)“ weiterlesen

Jan. 1931 – Niedersächsische Tageszeitung (NTZ): „Kauft nicht bei Juden!“

„Meidet die Warenhäuser und Konsumvereine! Quellendokumente aus dem Januar 1931. Die NZT war eine Nationalsozialistische Parteizeitung. Hier einige Einblicke in die Berichterstattung zum Jahresanfang:

„Jan. 1931 – Niedersächsische Tageszeitung (NTZ): „Kauft nicht bei Juden!““ weiterlesen

„Der Niedersachse“: Wochenblatt für Deutschtum und Heimat. Zeitung aus Hameln.

Hameln, 02.05.2022: Im Stadtarchiv Hameln finden sich eine Reihe Ausgaben der Zeitung „Der Niedersachse“. In der Zeit der Weimarer Republik gab es neben der DEWEZET und der Niedersächsischen Volksstimme noch dieses Wochenblatt. Ein Einblick in die Ausgabe vom 21. März 1925:

„„Der Niedersachse“: Wochenblatt für Deutschtum und Heimat. Zeitung aus Hameln.“ weiterlesen

Zeitungsmeldungen Jahresende 1917: Hamelner Tageblatt vom 28.12.1917

Hameln, 23.01.2022: In den Weihnachtstagen beschäftigte einige die Diskussion um die Straßenbenennung „Linsingen-Campus“. Der Umstand, dass im Jahr 2022 beinahe ein neues Bildungszentrum nach dem Namen eines Weltkriegsgenerals bezeichnet wurde, veranlasste zu einer Recherche der Zeitungsmeldungen im Jahr 1917. Als Zeitsprung und Erinnerungsauffrischung, was im 1. Weltkrieg die Menschen und die lokalen Zeitungsredakteure in Hameln bewegte.

„Zeitungsmeldungen Jahresende 1917: Hamelner Tageblatt vom 28.12.1917“ weiterlesen

27.06.1932: Wechsel des Hauptschriftleiters der DEWEZET – Infosammlung „Dr. K.D.“

Zeitungsmeldung: „An unserer Leser! Der bisherige Hauptschriftleiter der Deister- und Weserzeitung, Herr Dr. Wilhelm Fischdick scheidet mit dem heutigen Tage aus der Redaktion aus. Er verlegt seinen Wohnsitz nach Berlin, um dort als künftiger Herausgeber eines schon bestehenden Berliner Pressedienstes tätig zu sein. Herr Dr. Fischdick, der mehr als sieben Jahre der Schriftleitung der Deister- und Weserzeitung vorstand, bei diesem Anlaß für sein Wirken an der Dewezet zu danken, ist unser Bedürfnis. Die politische Schriftleitung übernimmt Herr Dr. Kurt Dammann, der bisher in gleicher Eigenschaft an Großstadt- und Provinzzeitungen tätig war. Hameln, 27. Juni 1932, Verlag der Deister- und Weserzeitung.“

„27.06.1932: Wechsel des Hauptschriftleiters der DEWEZET – Infosammlung „Dr. K.D.““ weiterlesen

Wie „braun“ war die Lokalpresse in Hameln zwischen 1920 und 1970?

Hameln, 09.05.2021: In der aktuellen Ausgabe der Zeitung „Die Zeit“ konfrontiert sich die Redaktion mit der eigenen Verstrickung in die NS-Zeit. Eine Inventur 75 Jahre nach der Zeitungsgründung. Mit im Rechercheteam der Wochenzeitung ist der ehemalige Chefredakteur der DEWEZET, Frank Werner. Herr Werner ist derzeit Chefredakteur von Zeit Geschichte.

Was hat das mit Hameln zu tun?

„Wie „braun“ war die Lokalpresse in Hameln zwischen 1920 und 1970?“ weiterlesen